Playing God

Dokumentarfilm | Spieldauer 90 Min.



Playing God


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

Länge 90 Min. | Erschienen am 08.02.2018
Dokumentarfilm | Real Fiction

Ist das Leben eines Top-Managers mehr Geld wert als das eines Feuerwehrmannes? Ja, entschied Ken Feinberg. Der Star-Anwalt ist oberster Entscheider in den großen Entschädigungsfällen in den USA: bei der BP-Ölkatastrophe, bei den 9/11-Anschlägen in New York. Während er nach außen hin Anteilnahme und Verständnis suggeriert, kalkuliert er kühl, welche Entschädigungssummen den Hinterbliebenen von Katastrophenopfern zugesprochen werden.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Karin Jurschick


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 29 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von sany21
21.03.2018 11:12 Uhr

sehr Interessante Film Schaue bald an ins Kino!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von MrNiceGuy1987
19.03.2018 14:07 Uhr

Das Thema klingt nicht schlecht und beleuchtet einiges an heiklen Fragen und Themen.
Schaue ich mir vielleicht mal an.

Kommentar von McDick
18.03.2018 11:46 Uhr

den film würde ich schauen gerade an gedänke wegen den 9/11 was da passiert ist ist nicht schön

Kommentar von McDick
18.03.2018 11:45 Uhr

den film würde ich schauen gerade an gedänke wegen den 9/11 was da passiert ist ist nicht schön

Kommentar von BobSponge
12.03.2018 22:32 Uhr

Interessant. Doch im Kino würde ich mir das nicht anschauen zumal ich bezweifle dass sowas im Kino läuft.

Kommentar von Magier1972
11.03.2018 01:19 Uhr

Ich Bin mir nicht sicher ob ich für diesen Film ins Kino gehen würde; aber im TV vielleicht.

Kommentar von Aleksei
05.03.2018 12:12 Uhr

Kommentar von wuddy1965
04.03.2018 11:02 Uhr

Der Trailer hat mich nicht so begeistert.... evt im Fernsehen... aber auch da stören mich die Untertittel... ist mir zu anstrengend

Kommentar von Daan003120
03.03.2018 10:26 Uhr

Jeder hat egoistische Motive.
.....und auch jedes Gesellschafts.system genauso.
Ich hab keine Lust auf solche Filme.
Ich weiss bereits Bescheid.

Kommentar von Chrissy0311
24.02.2018 20:36 Uhr

Finde ich sehr interessant, würde ich im TV sicher ansehen, ob auch im Kino, weiß ich jetzt nicht genau.

Kommentar von lucy2008
19.02.2018 04:21 Uhr

Diesen Film würde ich mir auf keinen Fall im Kino ansehen. Wenn er im Fernsehen laufen würde, weiß ich auch nicht, ob ich ihn schauen würde, das Thema ist zwar ganz interessant, betrifft aber doch die USA (!)

Kommentar von cerberus1a
13.02.2018 12:09 Uhr

In diesem Film wird die Zweiklassengesellschaft besonders deutlich. Offen wird ausgesprochen das doch nicht alle gleich sind. Manche die es sich leisten können sind halt gleicher. Und das Recht nicht gleichzusetzen ist mit Gerechtigkeit.

Kommentar von koni85
13.02.2018 11:03 Uhr

ich weiß nicht ob mir dieses Doku gefallen wurde wie unsere Regierung unsere Welt zerstören

Kommentar von EathanHunt
11.02.2018 17:14 Uhr

Fragen, Entscheidungen, Taten, die ein Spiegelbild unserer Gesellschaft sind. Wie arm ist es, wenn eine berufliche Position den Wert eines Menschen bestimmt....

Kommentar von GoldSaver
08.02.2018 20:26 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, ob mir diese Dokumentation gefallen - also ob es mich interessieren - würde oder nicht.

Kommentar von pidder
27.01.2018 15:59 Uhr

Diesen Film werde ich mir nicht im Kino ansehen - aber auch nicht im Fernsehen

Kommentar von Novacuria
27.01.2018 15:01 Uhr

Typisch Amerika. Den Anwälten gehts doch hauptsächlich darum viel Geld in die eigenen Taschen zu lenken. Ein Film der eher abstößt.

Kommentar von Magier1972
27.01.2018 02:48 Uhr

Diese Art Filme mag ich nicht, werde ich mir im Kino nicht anschauen ,und TV, ja vielleicht wenn ich merke, dass sie gesendet werden

Kommentar von Baerchen2571
25.01.2018 22:41 Uhr

nö das wäre kein Film für mich. Vom Inhalt her interessiert mich der Film gar nicht.

Kommentar von szhusky
25.01.2018 14:30 Uhr

Thematisch sicherlich sehr interessant. Für mich jedoch kein Film für das Kino, sondern gerne im Fernsehen.

Kommentar von Robo73
25.01.2018 11:14 Uhr

ist ein interessantes Thema was ich auf jeden fall mal anschauen werde, allerdings nicht im Kino.

Kommentar von Speedy-Nic
25.01.2018 07:49 Uhr

Es ist die Unfassbarkeit der heutigen Zeit. Menschen werden auf Zahlen runtergebrochen und damit wirtschaftlich berechnet.
Ich glaube nicht das ich mit diesen Film im Kino ansehen werde, ich würde mich pausenlos über die Unmenschlichkeit aufregen. Auch wenn ich befürchte, dass es noch schlimmer wird.

Kommentar von Frieder57
24.01.2018 00:39 Uhr

Nicht unbedingt ein Film für den ich ins Kino gehen würde, vielleicht schau ich den mir im TV an.

Kommentar von Steini2703
23.01.2018 20:32 Uhr

Dokumentarfilme gehören für mich nciht ins Kino, sonerdn ins TV. Dort schaue ich ihn mir auch an.

Kommentar von Primera0304
23.01.2018 20:04 Uhr

Diesen Film würde ich mir nicht im Kino anschauen, aber ich denke auch nicht im TV. Nicht mein Ding.

Kommentar von klauscamper
23.01.2018 16:08 Uhr

Es gibt so arrogante Menschen die meinen das Leben eines Menschen in unterschiedlichen Geldsummen berechnen zu können.

Kommentar von dalewilson
23.01.2018 14:55 Uhr

Keine Dokumentation, die ich mir im Kino anschauen mag, vielleicht später mal im Fernseh. Ethik und Kapital haben keine Verwandtschaft ...

Kommentar von Ulf1978
23.01.2018 11:06 Uhr

werde ich mir später mal auf einen der üblichen dokumentations kanäle anschauen.

Kommentar von kelmar
23.01.2018 08:54 Uhr

Also wer die erste frage nicht beantworten kann tut mir leid. dafür brauche ich nicht ins kino gehen.