Genre Dokumentarfilm

Finden Sie bei CinemaXXL.de Filme mit vollständigem Kinoprogramm.


Übersicht Filme - Dokumentarfilm

1 bis 10 von 1511 Filme


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 101 Min. | Erschienen am 08.11.2018
Dokumentarfilm | X-Verleih
6 Kommentare

Die Unterdrückung der Frau ist ein globales Problem. In verschiedenen Gesellschaften wird der weibliche Körper verhüllt oder als Sexobjekt zur Schau gestellt - oder beides gleichzeitig. Religion und Gesellschaft versuchen die weibliche Sexualität auszublenden. Fünf Aktivistinnen von verschiedenen Kontinenten streiten für die Ermächtigung der Frau. In Kunst und Gesellschaft kämpfen sie gegen patriarchalische Strukturen und für Gleichberechtigung.

Verleih:
X-Verleih
Regisseur:
Barbara Miller


FSK 0 2D

Länge 90 Min.
Dokumentarfilm

Immer mehr Paare finden sich online. Immer mehr Menschen verpassen sich scheinbar online. Die Dokumentation schaut hinter die Kulissen des Online-Datings. Was ist die Ökonomie hinter den "Traumpartnern"? Was für Vorstellungen von Beziehungen, was für Erwartungen hegen die Teilnehmenden? Fördern digitale Medien die Warenförmigkeit von Menschen? Die Einsamkeit? Unternehmer und Kunden der Beziehungsindustrie werden dafür kritisch befragt.


Regisseur:
Andrea Eder


FSK 0 2D


Dokumentarfilm

Die Reportage "007 Auf der Suche nach der Seele" zeigt die erstaunliche Persönlichkeit des ohne Arme und Beine geborenen Georg Fraberger.


Regisseur:
Dagmar Knöpfel


FSK 0 2D

Länge 103 Min. | Erschienen am 16.04.2015
Dokumentarfilm | Prokino

Im Laufe des Jahrhunderts wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden anwachsen. Bisher hat jeder Sechste auf diesem Planeten zu wenig zu essen. Bei zehn Milliarden wird es jeder Dritte sein. Es gibt viele Zweige der industriellen Landwirtschaft. Genetisch veränderter Lachs zum Beispiel. Oder fleischloses Fleisch. Doch ist das wirklich die Lösung? Und kann die strategisch geplante Theorie auch kostengünstig in die Praxis umgesetzt werden?

Verleih:
Prokino
Regisseur:
Valentin Thurn


FSK 0 2D

Länge 86 Min. | Erschienen am 14.06.2018
Dokumentarfilm | Grandfilm
9 Kommentare

In Frankreich werden pro Jahr 90 000 Menschen zwangsweise in die Psychiatrie eingewiesen. Die Patienten müssen erst nach 12 Tagen einem Richter vorgestellt werden. Erstmals zeigt die Dokumentation Fälle aus einer Klinik in Lyon. Gespräche, Therapien, Behandlungen - Patienten in Extremsituationen, die einer Zwangseinweisung unweigerlich folgen. Der Film thematisiert psychische Erkrankungen und den Umgang der Gesellschaft mit den Betroffenen.

Verleih:
Grandfilm
Regisseur:
Raymond Depardon


FSK 0 2D

Länge 135 Min.
Dokumentarfilm

James Benning Doku über 13 Seelandschaften. In jeweils 10minütigen Einstellungen entfaltet sich ein etwas mehr 130minütiger Film, der ohne Worte beschreibt, allein aufgrund der Kamera. Magische Bilder!


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 89 Min. | Erschienen am 07.04.2005
Dokumentarfilm

Filmemacher Malte Ludin rollt die nationalsozialistische Vergangenheit seines Vaters auf, während diese in der Familie nach wie vor verharmlost und beschönigt wird. Hanns Ludin war ein Nationalsozialist der ersten Stunde, bereits in der Weimarer Republik war er in der Reichswehr für Hitler tätig. Später wurde er SA-Obergruppenführer. 1941 überwachte er als Gesandter Hitlers in der Slowakei die Realisierung der "Endlösung". Nach dem Krieg wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet. Beklemmend offenes Dokument aus der Geschichte einer Familie, deren Vergangenheit Teil einer größeren, schrecklichen Geschichte ist.


FSK 0 2D


Dokumentarfilm
11 Kommentare

Die österreichische Band Kreidler nahm 2013 im georgischen Tiflis einige Lieder auf. Regisseur Heinz Emigholz montiert die Aufnahmen der Studioarbeit der Musiker mit Architektur aus Tiflis. Dazu kommen Emigholz' eigene Notizbücher, die in Animationen eingeblendet werden. So entsteht ein Kontrast zwischen der Musik und dem geschichtsträchtigen, postsozialistischen Ort.


Regisseur:
Heinz Emigholz


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 96 Min. | Erschienen am 16.10.2014
Dokumentarfilm

Nick Cave ist ein Ausnahmekünstler. Wenn er nicht gerade als Musiker auf der Bühne steht, ist er Dichter, Schauspieler oder Drehbuchautor. Einen Tag lang gibt er dem Zuschauer Einblick und beschäftigt sich mit essentiellen Fragen seines Lebens. Dabei bleibt meistens offen, ob es sich um Realität oder Inszenierung handelt. Dennoch entwickelt Nick Cave im Laufe seines zwanzigtausendsten Tages viele Erkenntnisse über das menschliche Dasein.


Regisseur:
Jane Pollard, Iain Forsyth
Mitwirkende:
Nick Cave


FSK 0 2D

Länge 130 Min.
Dokumentarfilm | Weit GbR
1 Kommentare

Gwen und Patrick machen einen Trip um die Welt. Einmal wollen sie neue Kulturen und Menschen kennenlernen. Aber sie wollen auch auf das Überflüssige verzichten. Nicht mehr als fünf Euro pro Tag wollen sie ausgeben. Nicht fliegen. Essen, gehen, begegnen: Alles wollen sie unmittelbar und intensiv erleben. Am Ende werden es drei Jahre und 110 Tage unterwegs, per Anhalter durch Europa, Asien und Amerika. Und sie kehren nicht alleine zurück.

Verleih:
Weit GbR
Regisseur:
Gwendolin Weisser, Patrick Allgaier