Genre Melodram

Finden Sie bei CinemaXXL.de Filme mit vollständigem Kinoprogramm.


Übersicht Filme - Melodram

1 bis 10 von 14 Filme


FSK 0 2D

Länge 1977 Min.
Melodram

Veit Harlan-Stoff, der bereits 1942 verfilmt wurde, 1944 den Weg durch die Zensur geschafft hat, baer 1951 in die deutschen Kinos kam - damals wurde der Name Veit Harlan als Drehbuchautor nicht im Vorspann geführt).


Regisseur:
Alfred Braun
Mitwirkende:
Käthe Gold, René Deltgen, Paul Wegener


FSK 12 2D

FSK 12
Melodram

Ein berühmter Filmregisseur kehrt nach Sizilien zurück in das Dorf, in dem er schon seit 30 Jahren nicht mehr gewesen ist. Er erinnert sich an seine Kindheit und damit an das 'Cinema Paradiso', in dem damals ein Mann namens Alfredo Filmvorführer war und seine Liebe für das Kino geweckt hatte. Er erinnert sich auch sehr an Elena, seine verlorene Jugendliebe.


Mitwirkende:
Philippe Noiret, Jacques Perrin, Salvatore Cascio


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 56 Min.
Melodram

Melodram um zwei Frauen, einen Forschungsreisenden in der Mongolei und einem Kind, von dem der Mann erst nach dem Tod seiner Frau erfährt.


FSK 0 2D

Länge 145 Min. | Erschienen am 26.08.2010
Melodram

Die Beziehung zwischen den Geschwistern Oscar und Linda ist sehr eng, seitdem sie als Kinder den Unfalltod ihrer Eltern miterleben mussten. Sie leben in der Halbwelt Tokios, er dealt und sie arbeitet als Stripperin. Als Oscar bei einer Razzia vor der Polizei flieht, wird er erschossen. Doch obwohl sein Körper stirbt, weigert sich seine Seele, die Welt der Lebenden zu verlassen, weil er seiner Schwester versprochen hat, sie niemals zu verlassen.


FSK 12 2D

FSK 12
Melodram

Antoine Doinel ist zum jungen Mann geworden. Nach seiner Entlassung aus der Armee bemüht er sich, im Privat- und im Berufsleben wieder zurechtzukommen. So schlägt sich Antoine mit verschiedenen Jobs durch. Und wie im Beruf so schwankt er auch in der Liebe zwischen seiner Freundin Christine und der attraktiven Madame Tabard.


FSK 0 2D


Melodram

Der Sohn der ostdeutschen Anna lebt bei seinen Großeltern in Westdeutschland. Carl, der im Westen lebt, hilft, das Kind wieder in die DDR zurückzubringen. Carl verliebt sich in Anna. Heimlich treffen sie sich immer wieder im Niemandsland zwischen den Grenzen.


FSK 0 2D


Melodram

Es ist die von soldatische Disziplin gekennzeichnete Atomsphäre in einem Potsdamer Adelsinternat um das Jahr 1910, die das Leben eines Mädchens beinahe tragisch enden lässt.


Regisseur:
Geza von Radvanyi
Mitwirkende:
Lilli Palmer, Romy Schneider


FSK 0 2D


Melodram

Ein in Paris hungernder 23-jähriger Zeichner aus Budapest treibt sein erotisches Katz-und-Maus-Spiel mit einer verwaisten 17-jährigen Näherin: Doch plötzlich kommt das Mädchen bei einem Unfall ums Leben und das Hin und Her hat ein jähes Ende. Nach dem Roman von Gábor von Vaszary.


Regisseur:
Helmut Käutner


FSK 0 2D


Melodram

Unter diesem düsteren Titel, der an die Todgeweihten in den Arenen der römischen Antike erinnert, kam dieser Film 1948 in die Kinos. Er erinnerte die Zuschauer an die Konzentrationslager und Verfolgungen unter dem Nationalsozialismus. Entflohene Häftlinge verschiedener Nationen, jüdische Überlebende und aus zerstörten Dörfern geflüchtete Bauernfamilien harren in den letzten Kriegsmonaten in einem Waldversteck zwischen den deutschen und russischen Frontlinien aus. Dieses zwischen Realismus und Melodram schwankende Zeitdokument erfuhr heftige bis ablehnende Reaktionen in den deutschen Kinos.


FSK 0 2D


Melodram

Als der Drahtseiltänzer Tino tödlich verunglückt, gerät schnell sein Kollege Tonelli in Verdacht - denn der hatte kurz zuvor herausgefunden, dass seine Frau Maja ein Verhältnis mit Tino hatte.


Regisseur:
Viktor Tourjansky
Mitwirkende:
Ferdinand Marian, Winnie Markus, Mady Rahl