Genre Melodram

Finden Sie bei CinemaXXL.de Filme mit vollständigem Kinoprogramm.


Übersicht Filme - Melodram

1 bis 10 von 18 Filme


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 95 Min.
Melodram

Die verheiratete Anna verliebt sich im Moskau der Jahrhundertwende in den Grafen Vronsky und steht vor einer existentiellen Entscheidung: Entweder gibt sie den Gelieben auf ­ oder ihr eigenes Kind.


Regisseur:
Clarence Brown
Mitwirkende:
Fredric March, Greta Garbo, Freddie Bartholomew


FSK 0 2D

Länge 1977 Min.
Melodram

Veit Harlan-Stoff, der bereits 1942 verfilmt wurde, 1944 den Weg durch die Zensur geschafft hat, baer 1951 in die deutschen Kinos kam - damals wurde der Name Veit Harlan als Drehbuchautor nicht im Vorspann geführt).


Regisseur:
Alfred Braun
Mitwirkende:
Käthe Gold, René Deltgen, Paul Wegener


FSK 12 2D

FSK 12
Melodram

Ein berühmter Filmregisseur kehrt nach Sizilien zurück in das Dorf, in dem er schon seit 30 Jahren nicht mehr gewesen ist. Er erinnert sich an seine Kindheit und damit an das 'Cinema Paradiso', in dem damals ein Mann namens Alfredo Filmvorführer war und seine Liebe für das Kino geweckt hatte. Er erinnert sich auch sehr an Elena, seine verlorene Jugendliebe.


Mitwirkende:
Philippe Noiret, Jacques Perrin, Salvatore Cascio


FSK 0 2D


Melodram

Der kleine Lord muss zu seiner Verwandtschaft in das herrschaftliche Haus auf dem Lande. Zuerst stosst er auf Widerwillen, aber bald taut das Herz seines Grossvaters auf.


Regisseur:
Jack Gold
Mitwirkende:
Ricky Schroder, Alec Guinness, Eric Porter


FSK 0 2D

Länge 92 Min.
Melodram

Eine schöne Posthalterstochter wird aus der ländlichen Einsamkeit von einem seriöse Absichten vortäuschenden Rittmeister nach Petersburg mitgenommen und dort zur Mätresse erniedrigt.


Regisseur:
Gustav Ucicky
Mitwirkende:
Heinrich George, Hilde Krahl, Siegfried Breuer


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 56 Min.
Melodram

Melodram um zwei Frauen, einen Forschungsreisenden in der Mongolei und einem Kind, von dem der Mann erst nach dem Tod seiner Frau erfährt.


FSK 0 2D

Länge 93 Min.
Melodram

Gaspary konnte gerade noch seinen Sohn Hans mitnehmen, als er vor den Nazis in die Schweiz flüchtete. Seine Frau und sein zweiter Sohn aber mussten in Deutschland bleiben. Erst Jahre später kommt es zu einem Wiedersehen, das allerdings ganz anders ausfällt, als Gaspary sich das vorgestellt hatte.


Regisseur:
Rolf Meyer


FSK 0 2D

Länge 145 Min. | Erschienen am 26.08.2010
Melodram

Die Beziehung zwischen den Geschwistern Oscar und Linda ist sehr eng, seitdem sie als Kinder den Unfalltod ihrer Eltern miterleben mussten. Sie leben in der Halbwelt Tokios, er dealt und sie arbeitet als Stripperin. Als Oscar bei einer Razzia vor der Polizei flieht, wird er erschossen. Doch obwohl sein Körper stirbt, weigert sich seine Seele, die Welt der Lebenden zu verlassen, weil er seiner Schwester versprochen hat, sie niemals zu verlassen.


FSK 12 2D

FSK 12
Melodram

Antoine Doinel ist zum jungen Mann geworden. Nach seiner Entlassung aus der Armee bemüht er sich, im Privat- und im Berufsleben wieder zurechtzukommen. So schlägt sich Antoine mit verschiedenen Jobs durch. Und wie im Beruf so schwankt er auch in der Liebe zwischen seiner Freundin Christine und der attraktiven Madame Tabard.


FSK 0 2D


Melodram

Der Sohn der ostdeutschen Anna lebt bei seinen Großeltern in Westdeutschland. Carl, der im Westen lebt, hilft, das Kind wieder in die DDR zurückzubringen. Carl verliebt sich in Anna. Heimlich treffen sie sich immer wieder im Niemandsland zwischen den Grenzen.