Das grüne Gold

Dokumentarfilm | Spieldauer 82 Min.



Das grüne Gold


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

Länge 82 Min. | Erschienen am 05.10.2017
Dokumentarfilm | Neue Visionen

Was haben vertriebene Bauern in Äthiopien mit dem deutschen Essen zu tun? Unter Umständen viel, wie die Dokumentation belegt. Sie zeigt, wie internationale Konzerne große Flächen Ackerboden in dem afrikanischen Land aufkaufen. Infolgedessen werden Menschen umgesiedelt und die Umwelt in Gefahr gebracht. Und der Westen unterstützt dieses skrupellose Vorgehen noch mit Geldern aus der Entwicklungshilfe.

Verleih:
Neue Visionen
Regisseur:
Joakim Demmer


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 18 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von Untung
30.10.2017 21:18 Uhr

Diese Doku sollte möglichst bald im TV laufen damit viele von der Problematik erfahren können ...

Kommentar von EathanHunt
30.10.2017 15:24 Uhr

ein film, den ich mir bestimmt zu hause anschauen wer. nein, für mich kein grund für einen kinobesuch!

Kommentar von pidder
27.10.2017 21:19 Uhr

ich muss ganz offen und ehrlich zugeben: dieser Film ist definitiv etwas für mich

Kommentar von Nugget
27.10.2017 17:29 Uhr

für Dokumentarfilme gehe ich grundsätzlich nicht ins Kino , sowas schaue ich maximal im TV

Kommentar von kelmar
16.10.2017 05:41 Uhr

Einen dokumentarfilm werde ich mir höchstwahrscheinlich nicht ansehen. gehört ins fernsehen.

Kommentar von Novacuria
14.10.2017 11:31 Uhr

Eine bestimmt interessante Dokumentation. Warum muss das aber mit Untertiteln sein?

Kommentar von jorenn
12.10.2017 19:02 Uhr

Schon interessant, dass man in diesem Film sehen kann, dass die westlichen ReGIERungen und vor allem WIE sie mit Hilfe der ENTWICKLUNGSHILFE Gelder veruntreuen. Und das vor aller Augen. Die Wähler müssen WIRKLICH wegschauen, dass sie das nicht konfrontieren! Unfassbar :(

Kommentar von Robo73
12.10.2017 11:20 Uhr

ein Dokumentarfilm der zum nachdenken anregen soll. also nichts für mich...

Kommentar von wuddy1965
10.10.2017 11:47 Uhr

viele Dokumentation sollten lieber im Fernsehen kommen... dafür ist Arte der ideale Sender

Kommentar von MHSommer
10.10.2017 08:06 Uhr

und wieder eine Doku das bringt mich sicher nicht ins Kino da kann ich besseres mit meinem geld machen

Kommentar von Frieder57
09.10.2017 18:23 Uhr

Dies scheint mir eine recht interessante Doku zu sein, aber leider hat sie Untertitel.35

Kommentar von GoldSaver
09.10.2017 12:20 Uhr

Die Doku mag ja vielleicht ganz interessant und informativ sein, aber leider nur mit Untertitel.

Kommentar von semmelchen
07.10.2017 19:11 Uhr

das wäre eine doku die man sich im fernseher anschauen würde wenn nicht der untertitel wäre

Kommentar von Steini2703
07.10.2017 14:39 Uhr

Ein Film den man sich gerne im TV anschauen kann. Fürs Kino reicht es nicht. Leider stört der Untertitel.

Kommentar von dalewilson
06.10.2017 16:36 Uhr

Gier frißt Hirn, schön, wenn dieser Film denen gezeigt würde die immerzu Ausländer raus schreien, kein Wunder, dass bei den Bildern Europa Begehrlichkeiten weckt

Kommentar von szhusky
06.10.2017 11:35 Uhr

Eine sehr interressante Dokumentation, die deutlich zeigt wohin der Wahn der Gewinnmaximierung führt. Werde ich mir gerne mal im Fernsehen anschauen.

Kommentar von klauscamper
06.10.2017 07:30 Uhr

Die Macht und Geldgier von Großkonzernen, gehen fast immerzu Lasten von kleinen und armen

Kommentar von Beaslie99
04.10.2017 11:51 Uhr

Das wäre nun mal eine interessante Doku. Wenn... Ja wenn sie keinen Untertitel hätte.