mindjazz

Vertrieb von folgenden Filmen:


Vertrieb durch mindjazz

1 bis 10 von 10 Filme von dem Vertrieb durch "mindjazz"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 89 Min. |
Erschienen am 02.02.2017
Dokumentarfilm

Drei Führungskräfte haben sich auf die Suche nach einem erfüllten Leben gemacht: Ein Banker, ein Industriekapitän und ein Drogeriemanager. Der Film porträtiert diese Menschen und ihre Selbstfindungsversuche mittels Meditation und Bewusstseinsarbeit. Mit Experten geht der Film der Frage nach, ob eine humanere Wirtschaft möglich ist, denn es gilt, aus persönlichen und gesellschaftlichen Krisen zu lernen, die aus Profitorientierung erwachsen.

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
Hanna Henigin, Julian Wildgruber


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 91 Min. |
Erschienen am 04.05.2017
Dokumentarfilm

Inklusion ist ein Brennpunktthema an deutschen Schulen. Seit 2014 haben Kinder mit Unterstützungsbedarf ein Anrecht auf Regelbeschulung. Die Filmemacher begleiten fünf Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf über zweieinhalb Jahre. Sie möchten zeigen, dass noch immer viele Fragen offen sind. Erstmals ermöglichen sie Außenstehenden einen tieferen Einblick in die Thematik.

Verleih:
mindjazz
Regisseur:
Thomas Binn


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 99 Min. |
Erschienen am 18.05.2017
Dokumentarfilm

Einst machten Gerry and the Pacemakers "You'll Never Walk Alone" zum Nummer-Eins-Hit in Großbritannien. Das Lied ist heute eine Fußball-Hymne. Die Dokumentation verfolgt die Karriere des Songs im 20. Jahrhundert über die Kontinente hinweg. Ausgehend vom Budapest des Jahres 1909 reist das Stück über den Broadway nach Liverpool. Die Stationen von New York bis Herne werden gefilmt, Zeitzeugen wie Jürgen Klopp und Campino kommen zu Wort.

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
André Schäfer
Mitwirkende:
Joachim Król, Mavie Hörbiger, Norbert Dickel


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 96 Min.
Dokumentarfilm

Eine Welt ohne Fleischverzehr ist möglich. Und sie ist an manchen Orten existent. Das will Marc Perschel in seiner Dokumentation zeigen. Er besucht vegane Aktivisten in Deutschland, eine Stadt in Indien, deren Bewohner vegetarisch leben und Wissenschaftler, die an fleischfreiem Fleisch forschen. Schließlich geht es auch um das faire Miteinander von Mensch und Tier. So werden auch Gnadenhöfe vorgestellt, auf denen kein Tier gegessen wird.

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
Marc Pierschel


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 82 Min. |
Erschienen am 10.09.2015
Dokumentarfilm

Giovanni Segantini war Maler, Anarchist, Aussteiger, Sans Papiers und schuf monumentale Werke über den Menschen und die Natur. Um mehr Licht zu bekommen, trieb es ihn immer höher hinaus. Im Alter von 41 Jahren kam er in einer Alphütte ums Leben. Originales Bildmaterial, Texte und Musik erzählen Segantinis Lebensstationen. Seine schwere Kindheit, innere Krisen, sein Umgang mit Mutterliebe und Erotik und schließlich der Kampf gegen den Tod.

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
Christian Labhart


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 93 Min. |
Erschienen am 27.03.2014
Dokumentarfilm

Ist das Phänomen Überbevölkerung tatsächlich ein Problem oder wird es zu einem solchen gemacht? Zur Zeit leben sieben Milliarden Menschen auf der Erde. Es wird davon ausgegangen, dass wir damit bereits zu viele sind und wir als logische Folgen mit Ressourcenknappheit, Klimawandel und Müllbergen leben müssen. Doch wer sagt eigentlich, ab welcher Menschenanzahl von Überbevölkerung die Rede sein kann und wo auf der Welt zu viele von ihnen leben?

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
Werner Boote


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 104 Min. |
Erschienen am 19.10.2017
Dokumentarfilm
26 Kommentare

Die Konzertbühnen der Welt sind die Heimat für den Geiger Daniel Hope. Seine umjubelten Tourneen führen ihn nach Asien, Europa und Amerika. Die Dokumentation zeigt die Lebensgeschichte Hopes, die von Migration und Flucht geprägt ist. Seine Großeltern mussten aus Deutschland fliehen, er selbst musste sein Geburtsland Südafrika mit seinen Eltern aus politischen Gründen verlassen. In der Musik gründet für Hope Hoffnung und Versöhnung.

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
Nahuel Lopez


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 90 Min. |
Erschienen am 30.11.2017
Dokumentarfilm
21 Kommentare

Die Brüder Kaulitz gründeten mit 12 Jahren eine Band, die bald weltberühmt wurde: Tokio Hotel. Die Jungs aus Magdeburg wollten von Anfang an berühmt werden. Einige Jahre später sind die Musiker auf Sinnsuche: Wie geht es weiter - wenn überhaupt? Die Dokumentation zeigt die Band und die Musiker, die mittlerweile in ihren Zwanzigern sind, in einer sensiblen Phase. Sie reden über Sex, Musik, Pläne.

Verleih:
mindjazz
Regisseur:
Oliver Schwabe


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 95 Min. |
Erschienen am 27.10.2016
Dokumentarfilm

Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten floh eine Vielzahl von Intellektuellen - Juden und Antifaschisten - in die Türkei, um die von Atatürk initialisierte Reform der Universitäten zu unterstützen. Die Regisseurin Eren Önsöz dokumentiert am Beispiel von fünf Nachkommen der Exilanten die Bedeutung und die Auswirkung dieser Auswanderungswelle und zeigt, welche Rolle diese Intellektuellen bei der Europäisierung der Türkei gespielt haben.

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
Eren Önsöz


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 93 Min. |
Erschienen am 05.01.2017
Dokumentarfilm

Selbstfindung ist für junge und nicht mehr ganz junge Menschen ein großes Thema. So auch für Stefan Sagmeister, erfolgreicher Designer, wohnhaft in New York. Obwohl er für die Rolling Stones, Jay Z und Talking Heads arbeitet, will er mehr aus seinem Leben machen. Also begibt er sich auf eine Reise zu sich selbst. Über Meditation bis hin zu Psychotherapie und Psycho-Pillen probiert er alles, immer auf der Suche nach der Antwort: Was ist Glück?

Verleih:
mindjazz
Regisseur:
Hillman Curtis, Ben Nabors, Stefan Sagmeister