Sobo Swobodnik

Regie von folgenden Filmen:


Regie mit Sobo Swobodnik

1 bis 10 von 10 Filme von dem Regie durch "Sobo Swobodnik"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 79 Min. |
Erschienen am 02.07.2015
Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm begleitet den Alltag von Josef Fenz, besser bekannt als Hermes Phettberg. Dieser moderierte in den 1990ern die österreichische "Nette Leit Show". Heute bezieht er Sozialhilfe und leidet seit Jahren unter großen gesundheitlichen Problemen. Sein Weblog, über den er seit 2008 akribisch seine Tagesabläufe dokumentiert, stellt praktisch seine einzige Verbindung zur Welt dar.

Verleih:
W-film
Regisseur:
Sobo Swobodnik


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 86 Min. |
Erschienen am 05.10.2017
Dokumentarfilm
31 Kommentare

Vom Punk zum Konzertmanager: Scumek Sabottka fing als Busfahrer der Einstürzenden Neubauten an, heute organisiert er die größten Popkonzerte der Gegenwart. Robbie Williams, Kraftwerk, Rammstein und Co. locken zehntausende Besucher in die großen Konzerthallen. Bei "Konzertdealer" Sabottka liegen Glück und Elend aber oft nahe beieinander. Eine schonungslose Dokumentation über das globalisierte Pop-Business.

Verleih:
Partisan Filmverleih
Regisseur:
Sobo Swobodnik


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 76 Min. |
Erschienen am 18.05.2017
Dokumentarfilm

In sechs Jahren hat der "Nationalsozialistische Untergrund" (NSU) zehn Morde verübt. Der Dokumentarfilm nähert sich dem komplexen Thema durch Schwarzweißaufnahmen der Tatorte. Die Tonebene besteht aus offiziellen Dokumenten zum Fall, aus Nachrichtenmeldungen sowie einer Komposition von Elias Gottstein. So sollen die Taten selber, aber auch rassistische Strukturen in Deutschland fassbar gemacht werden. Die Opfer sollen ein Gesicht bekommen.

Verleih:
Partisan Filmverleih
Regisseur:
Sobo Swobodnik
Mitwirkende:
Antonia Bill, Karla Sengteller, Uli Pleßmann


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 96 Min. |
Erschienen am 03.03.2016
Dokumentarfilm

Lena Morgenroth ist eine studierte junge Frau, die sich gegen einen klassischen Lebenslauf entschieden hat und ihren Unterhalt mit Sexarbeit verdient - freiwillig und selbstständig. Fernab branchenüblicher Klischees und Realitäten wird ihr Beruf zur Normalität. Doch in der Gesellschaft kämpft sie um Anerkennung. Nun gewährt sie Einblicke in ihren privaten wie beruflichen Alltag, in dem sie zwischen erotischen Massagen und Familienleben pendelt.

Verleih:
Partisan Productions
Regisseur:
Sobo Swobodnik
Mitwirkende:
Lena Morgenroth, Thekla Morgenroth, Kerstin Runte


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 84 Min. |
Erschienen am 14.05.2015
Dokumentarfilm

Am Rande der Schwäbischen Alb leben vier Nonnen und ein Pater zusammen mit dreißig Schafen in dem 750 Jahre alten Kloster Habsthal. Etwas abseits der Hektik folgen sie dort seit mehreren Jahrzehnten den Regeln des heiligen Benedikt und der Tradition. Ora et labora geleitet sie durch den Tag und daraus das Bestreben ihren Glauben mit dem weltoffenen Klosterleben zu vereinen. Doch wie wird es weiter gehen? Denn Nachfolger haben sie bisher keine.

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
Sobo Swobodnik


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 86 Min. |
Erschienen am 03.05.2018
Dokumentarfilm
16 Kommentare

Suchtkranke Kriminelle landen oft im "Maßregelvollzug". Sie werden also in forensisch-psychiatrischen Kliniken behandelt. Dort sollen sie ihre Sucht überwinden und damit auch die Ursache für ihre Straffälligkeit. Die Dokumentation lässt die Insassen einer solchen Einrichtung zu Wort kommen. In ihren Schicksalen wird offenbar, dass es "den" Kriminellen nicht gibt. Schonungslos und offen sprechen sie über ihre Hoffnungen - und über ihr Scheitern.

Verleih:
mindjazz pictures
Regisseur:
Sobo Swobodnik


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 90 Min. |
Erschienen am 24.10.2019
Dokumentarfilm
5 Kommentare

Der Film befasst sich mit einer Straßenkreuzung in Kreuzberg. Eine ordinäre Straßenkreuzung, wie man sie in jeder Stadt finden könnte. Über ein Jahr lang wir die Kreuzung durch ein Fenster beobachtet. Dieser Blick nach draußen wird durch Geräusche aus dem Inneren der Wohnung, zu der das Fenster gehört, ergänzt. So liegt über dem Blick in die Außenwelt eine Geräuschkulisse aus Radiomeldungen, Gesprächen, Musik oder Fernsehnachrichten.

Verleih:
Partisan Filmverleih
Regisseur:
Sobo Swobodnik


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 84 Min. |
Erschienen am 09.07.2020
Dokumentarfilm
14 Kommentare

Thomas Walter wird seit 20 Jahren von den deutschen Behörden verfolgt. Der Linksradikale hat sich nach Venezuela abgesetzt. Dort lebt er in einer Berghütte, in der es nicht immer Strom aber viele Geschichten und Lieder gibt, die erzählt und gesungen werden. Er berichtet von seinem Leben "im Untergrund": wie es ist, sich von seinen Lieben zu trennen und jeden Abend mit Angst einzuschlafen. Der Ex-Sänger der "Irie Révoltés" besucht den Alt-Linken.

Verleih:
Partisan Filmverleih
Regisseur:
Sobo Swobodnik


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 87 Min.
Dokumentarfilm

In Habsthal am Rande der Schwäbischen Alb leben im Kloster "Benediktinerinnen unserer lieben Frau" in Habsthal vier Nonnen, ein Pater und ihre dreißig Schafe. Ihr Alltag richtet sich streng nach den Glaubenssätzen des Heiligen Benedictus und scheint in seiner totalen Abgeschiedenheit der Zeit entrückt zu sein. "Lebe und arbeite" ist das Motto. Dennoch streben die Benediktinerinnen nach Weltoffenheit und versuchen mit den rasanten Veränderungen der Zivilisation Schritt zu halten, z.B. indem sie sich um die immer zahlreicher kommenden Besucher kümmern.

Verleih:
mindjazz
Regisseur:
Sobo Swobodnik