Rolf Losansky

Regie von folgenden Filmen:


Regie mit Rolf Losansky

1 bis 10 von 10 Filme von dem Regie durch "Rolf Losansky"


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 92 Min.
Kinderfilm

Die kleine und ziemlich quirlige Carola hat es faustdick hinter den Ohren. Außer Sport und Pausen interessiert sie sich kaum für das Geschehen in der Schule. Sie trifft eines Tages das Schulgespenst Buh und tauscht mit ihm die Rollen. Irgendwann hat sie aber genug davon, über die Dächer zu tollen, aber Buh will nicht mehr tauschen.


Regisseur:
Rolf Losansky
Mitwirkende:
Nicole Lichtenheldt, Ricardo Roth, Karin Düwel


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 74 Min.
Märchenfilm

Filmische Adaption des Märchens der Gebrüder Grimm um den tauschsüchtigen Hans im Glück: Nach Jahren der harten Arbeit in einer Mühle bekommt Hans einen großen Goldklumpen. Er erkennt den Wert des Teils nicht und tauscht ihn gegen ein Pferd ein. Die Tauschgeschäfte gehen immer weiter, bis er auf die Diebin Caroline trifft. Wird er seinen wohlverdienten Lohn schließlich doch bekommen?


Regisseur:
Rolf Losansky
Mitwirkende:
Andreas Bieber


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 64 Min.
Kinderfilm

In dem kleinen Städtchen Käsebrot liegt das Kinderheim 'Sonnenschein'. In den Parks der Umgebung lebt ein kleiner bunter Vogel, dessen Gesang Blumen zum blühen bringt. Doch eines Tages ist er verschwunden.


Regisseur:
Rolf Losansky
Mitwirkende:
Willi Schrade, Ernst-Georg Schwill, Bruno Carstens


FSK 0 2D

FSK 0
Kinderfilm

Der 13jähriger Bernd zieht mit seinen Eltern von Rostock in das kleine Städtchen Fichtenhainigen. In seiner neuen Klasse kommt es zu Reibereien. Nach einer Blamage beim Sprung vom 10-Meter-Turm beginnt Bernd in der Judogruppe zu trainieren, um sich beweisen zu können.


Regisseur:
Rolf Losansky


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 73 Min.
Kinderfilm

Müllerbursche Hans wandelt im Glück, auch wenn alle anderen Menschen meinen, den Jungen beim Geschäft übers Ohr gehauen zu haben. Seinen Goldklumpen, den der Meister ihm als Lohn gegeben hat, tauscht er gegen ein Pferd ein, das er bereitwillig gegen eine Kuh weitergibt. Die Kuh schwatzt ihm ein Metzger ab, der ihm im Gegenzug ein Schwein in die Arme legt.

Verleih:
Progress
Regisseur:
Rolf Losansky
Mitwirkende:
Andreas Bieber (Hans), Rolf Hoppe (Reiter), Karl Dall (Räuber Grapsch), Günter Schubert (Gendarm), Walfriede Schmitt (Hans Mutter)