Regis Roinsard

Regie von folgenden Filmen:


Regie mit Regis Roinsard

1 bis 4 von 4 Filme von dem Regie durch "Regis Roinsard"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 111 Min. |
Erschienen am 11.04.2013
Komödie

Die attraktive Rose träumt Ende der 50er Jahre davon, mehr von der Welt zu sehen, als das heimische Dorf. Heimlich bewirbt sie sich in der nächsten Stadt als Sekretärin. Obwohl sie keine Vorkenntnisse hat, wird sie von Louis Echard eingestellt, da sie schneller tippen kann, als er seine Sätze beendet. Louis ist von ihrer Gabe beeindruckt und meldet sie zu einem Schnellschreibwettbewerb an. Die beiden üben gemeinsam und Rose verliebt sich in ihn.

Verleih:
STUDIOCANAL
Regisseur:
Regis Roinsard
Mitwirkende:
Bérénice Bejo, Déborah François, Romain Duris


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 111 Min.
Komödie/Lovestory

1958: Die hübsche Rose macht sich von der tiefsten Normandie auf in die nächste Provinzstadt und findet einen Job als Sekretärin. Ihr Chef setzt es sich in den Kopf, sie zur Schnellschreib-Weltmeisterin zu machen und lässt sie bis zur Erschöpfung das Zehnfingersystem üben. Er merkt nicht, dass sie sich in ihn verliebt. Erst als der Spross einer Schreibmaschinenfabrik das Mädel nicht nur als Werbe-Ikone unter seine Fittiche nimmt, dämmert dem Misanthropen, dass er handeln muss.

Verleih:
Studiocanal
Regisseur:
Régis Roinsard
Mitwirkende:
Déborah François (Rose Pamphyle), Romain Duris (Louis Échard), Bérénice Bejo (Marie Taylor), Shaun Benson (Bob Taylor), Mélanie Bernier (Annie Leprince Ringuet)



FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 125 Min. |
Erschienen am 04.08.2022
Tragikomödie
Wurde noch nicht kommentiert

Georges verliebt sich auf den ersten Blick unsterblich in Camille. Als sie endlich auch bereit ist, sich auf ihn einzulassen, verbringen sie die Nächte mit Feiern und Partys, bei denen sie jede Nacht zu Mister Mr. Bojangles bis in die Morgenstunden tanzen. Als ihr Sohn Gary geboren wird, bereichert das ihr Leben. Doch dann kommt ein dunkles Geheimnis von Camille ans Tageslicht, das das Glück der kleinen Familie bedroht.

Verleih:
STUDIOCANAL
Regisseur:
Regis Roinsard
Mitwirkende:
Grégory Gadebois, Romain Duris, Virginie Efira