Pablo Larrain

Regie von folgenden Filmen:


Regie mit Pablo Larrain

1 bis 10 von 10 Filme von dem Regie durch "Pablo Larrain"


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 100 Min. |
Erschienen am 26.01.2017
Drama

Jackie Kennedy war in den 1960-er Jahren als US-Präsidentengattin eine Stilikone. Sie machte das Weiße Haus mit Eleganz und Charme zu einem Treffpunkt der High-Society. Doch dieses Leben nahm 1963 ein jähes Ende, als ihr Ehemann John F. Kennedy erschossen wurde. Nach anfänglichem Schock widmete sich Jackie Kennedy der Pflege des Vermächtnisses ihres Mannes. Der Film porträtiert das Leben der High Society-Lady.

Verleih:
Tobis
Regisseur:
Pablo Larrain
Mitwirkende:
Natalie Portman, Peter Sarsgaard, Greta Gerwig


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 108 Min. |
Erschienen am 23.02.2017
Drama

1948 muss der Dichter und Politiker Pablo Neruda in seinem Heimatland Chile untertauchen. Inkognito flüchtet er vor den Häschern der Regierung. Dabei agiert er äußerst geschickt. Seine Erlebnisse verarbeitet er in einem Gedicht, das er unterwegs schreibt. Das Schicksal des kommunistischen Rebellen-Poeten bewegt die Künstler in ganz Europa. In den chilenischen Bergen kommt es schließlich zum Showdown.

Verleih:
Piffl Medien
Regisseur:
Pablo Larrain
Mitwirkende:
Gael García Bernal, Luis Gnecco, Alfredo Castro


No!

FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 118 Min. |
Erschienen am 07.03.2013
Historiendrama

1988 startet das Oppositionsbündnis in Chile die NO-Kampagne mit der Hilfe des Werbefachmanns René Saavedra, der zuvor nichts mit Politik zu tun hatte. Sie wollen verhindern, dass Dikatator Pinochet weitere acht Jahre in sein Amt gewählt wird, doch das ist nur durch ein NO im Referendum zu erreichen. Es stehen ihnen für ihre Werbekampagne nur wenige Mittel zur Verfügung und es gilt, einige Gegner - sogar aus den eigenen Reihen - zu überzeugen.

Verleih:
Piffl Medien
Regisseur:
Pablo Larraín
Mitwirkende:
Antonia Zegers, Alfredo Castro, Gael García Bernal


Ema

FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 102 Min.
Drama

Ema und Gaston führen ein freies Leben als Mitglieder einer Tanzkompanie. Als ihr Adoptivsohn Polo Emas Schwester schwer verletzt, beschließt Ema, ihn wieder wegzugeben. Das bringt ihr Kritik von ihrem Partner, ihren Freunden und ihrer Familie ein. Ema schibt die Schuldgefühle beiseite, stürzt sich ins Leben und nutzt den Reggaeton als Ventil. Sie verführt Frauen und Männer und überschreitet alle Grenzen.

Verleih:
Koch Media
Regisseur:
Pablo Larraín
Mitwirkende:
Gael García Bernal, Mariana Di Girolamo, Josefina Fiebelkorn


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 102 Min.
Drama

Ema und Gaston führen ein freies Leben als Mitglieder einer Tanzkompanie. Als ihr Adoptivsohn Polo Emas Schwester schwer verletzt, beschließt Ema, ihn wieder wegzugeben. Das bringt ihr Kritik von ihrem Partner, ihren Freunden und ihrer Familie ein. Ema schibt die Schuldgefühle beiseite, stürzt sich ins Leben und nutzt den Reggaeton als Ventil. Sie verführt Frauen und Männer und überschreitet alle Grenzen.

Verleih:
Koch Media
Regisseur:
Pablo Larraín
Mitwirkende:
Mariana Di Girolamo, Josefina Fiebelkorn, Gael García Bernal




FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 100 Min.
Drama/Biographie

Jacqueline Kennedy läd einen Journalisten zu sich ein, um ihm ihre Sicht auf die nur kurz zurückliegende Ermordung und Beerdigung ihres Mannes John F. Kennedy zu schildern. Sie möchte ihren Platz und den ihres Mannes in der Geschichte sichern, so wie sie es für richtig hält. Trotz Schock und tiefer Trauer denkt sie an Details für die Beerdigung. Sie setzt sich dafür ein, dass die Zeremonie für ihren Mann mit ähnlichem Pomp wie für Abraham Lincoln durchgeführt wird. Sie sucht die Grabstätte aus, will ihn nicht im Familiengrab, sondern in Arlington bestatten lassen.

Verleih:
Tobis
Regisseur:
Pablo Larraín
Mitwirkende:
Natalie Portman, Peter Sarsgaard, Greta Gerwig, Billy Crudup, John Hurt


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 118 Min.
Drama

Chile, 1988. Auf internationalen Druck stimmt Diktator Pinochet einem Referendum über die Fortführung seiner Präsidentschaft zu: "Ja" heißt, dass er acht weitere Jahre im Amt bleiben darf, das "Nein" des Titels öffnet den Weg zu freien Wahlen. Die Opposition engagiert den brillanten jungen Werbefachmann Renee Saavedra, die "No"-TV-Kampagne zu leiten. Unter ständiger Überwachung des Regimes und mit äußerst knappen Mitteln macht er sich ans Werk. Er setzt auf Optimismus: "Chile, die Freude kommt!" und macht sich (nicht nur) damit zahlreiche Feinde.

Verleih:
Piffl
Regisseur:
Pablo Larraín
Mitwirkende:
Gael García Bernal (René Saavedra), Alfredo Castro (Lucho Guzmán), Luis Gnecco (José Tomás Urrutia), Antonia Zegers (Verónica), Marcial Tagle (Alberto)