Marten Persiel

Regie von folgenden Filmen:


Regie mit Marten Persiel

1 bis 4 von 4 Filme von dem Regie durch "Marten Persiel"


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 99 Min. |
Erschienen am 16.08.2012
Dokumentarfilm

Nico, Tom und Denis waren die besten Freunde in der DDR der 80er Jahre. Eines Tages entdeckten sie das "Rollbrett" für sich, im Westen bekannt als Skateboard. Bald schon trafen sich am Alexanderplatz jede Menge Skateboarder, die mit ihrem Sport und ihrer Einstellung den klaren Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmung demonstrierten. Ein Zeichen für das, was danach kommen sollte.

Verleih:
Farbfilm
Regisseur:
Marten Persiel
Mitwirkende:
Christian Rothenhagen, Mirko Mielke, Torsten Schubert


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 99 Min.
Dokumentarfilm

Ost-Berlin in den 80er-Jahren: Mit der Skater-Szene bildet sich einmal mehr eine Jugend-Subkultur heraus, die ihr Dasein unter den Argusaugen des DDR-Staates pflegt. Von den ersten, selbst an die Bretter montierten Rollen über den als "Parkur" genutzten Alexanderplatz bis zum Wiedersehen der Veteranen nach 20 Jahren zeigt die Doku die wichtigsten Stationen der Skateboarder. Das Ehemaligen-Treffen gedenkt einem der Ihren, denn der unter dem Spitznamen "Panik" bekannte Skater starb in Afghanistan den Soldaten-Tod.

Verleih:
Farbfilm
Regisseur:
Marten Persiel


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 93 Min. |
Erschienen am 14.07.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Im Jahr 2054 leben die drei Freunde Ben, Fini und Cherry in einer freudlosen und öden Welt. Mit dem Wissen, dass die Erde früher bunt und artenreich war, machen sie sich auf die Suche nach Antworten und treffen auf Wissenschaftler, die ihnen Einblick in ihr Datenmaterial zum Artensterben gewähren. Die Drei beschließen, alles zu tun, um das Rad zurück zu drehen und versuchen, die Menschen in den 2020 Jahren wach zu rütteln.

Verleih:
Farbfilm
Regisseur:
Marten Persiel
Mitwirkende:
Jessamine-Bliss Bell, Jacqueline Chan, Vibeke Hastrup


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 93 Min. |
Erschienen am 14.07.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Im Jahr 2054 leben die drei Freunde Ben, Fini und Cherry in einer freudlosen und öden Welt. Mit dem Wissen, dass die Erde früher bunt und artenreich war, machen sie sich auf die Suche nach Antworten und treffen auf Wissenschaftler, die ihnen Einblick in ihr Datenmaterial zum Artensterben gewähren. Die Drei beschließen, alles zu tun, um das Rad zurück zu drehen und versuchen, die Menschen in den 2020 Jahren wach zu rütteln.

Verleih:
Farbfilm
Regisseur:
Marten Persiel
Mitwirkende:
Jessamine-Bliss Bell, Jacqueline Chan, Vibeke Hastrup