Laura Bispuri

Regie von folgenden Filmen:


Regie mit Laura Bispuri

1 bis 7 von 7 Filme von dem Regie durch "Laura Bispuri"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 98 Min. |
Erschienen am 31.05.2018
Drama
12 Kommentare

Die fast zehnjährige Vittoria ist eines Sommers zwischen zwei Müttern hin- und hergerissen. Tina hat sie liebevoll aufgezogen. Doch die chaotische Angelica ist wohl ihre leibliche Mutter. Diese Neuigkeit kann Vittoria nur schwer verkraften. Schließlich entscheidet sich Angelica wegzuziehen, doch wider Erwarten entsteht eine Beziehung zwischen den beiden Müttern. Das kleine Mädchen wünscht sich Klarheit und sein altes Leben zurück.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Laura Bispuri
Mitwirkende:
Valeria Golino, Alba Rohrwacher, Sara Casu


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 87 Min. |
Erschienen am 23.06.2016
Drama

Hana wächst in einem Bergdorf in Albanien auf, dort gelten sehr altmodische Gesetze und besonders Frauen müssen der typischen Rolle als Hausfrau nachgehen. Um diesem Leben zu entkommen, schwört sie ewige Keuschheit und wird fortan von allen als Mann behandelt. Zehn Jahre später reist sie zu ihrer Cousine nach Mailand, aber dort ist man nicht sehr erfreut über ihre Ankunft und Hana muss sich allein im modernen Großstadtleben zurechtfinden.

Verleih:
drei-freunde
Regisseur:
Laura Bispuri
Mitwirkende:
Alba Rohrwacher, Flonja Kodheli, Lars Eidinger


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 98 Min. |
Erschienen am 31.05.2018
Drama

Die fast zehnjährige Vittoria ist eines Sommers zwischen zwei Müttern hin- und hergerissen. Tina hat sie liebevoll aufgezogen. Doch die chaotische Angelica ist wohl ihre leibliche Mutter. Diese Neuigkeit kann Vittoria nur schwer verkraften. Schließlich entscheidet sich Angelica wegzuziehen, doch wider Erwarten entsteht eine Beziehung zwischen den beiden Müttern. Das kleine Mädchen wünscht sich Klarheit und sein altes Leben zurück.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Laura Bispuri
Mitwirkende:
Sara Casu, Alba Rohrwacher, Valeria Golino


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 88 Min.
Drama

In den archaischen Bergen Albaniens herrschen alte Gesetze und tradierte Geschlechterrollen. Die junge Hana flieht vor dem Schicksal Ehefrau und Dienerin zu sein, indem sie nach dem Kanun - dem traditionellen Recht - den Schwur ewiger Jungfräulichkeit ablegt. Von nun an wird sie als Mann behandelt, sie erhält eine Waffe und den Namen Mark. Doch nach zehn Jahren in der Abgeschiedenheit entschließt sie sich, ihr Leben zu ändern und setzt sich in den Zug nach Mailand, wo ihre Schwester mit ihrer Familie wohnt.

Verleih:
Drei-Freunde
Regisseur:
Laura Bispuri
Mitwirkende:
Alba Rohrwacher (Mark/Hana), Lars Eidinger (Bernhard), Flonja Kodheli (Lila), Luan Jaha (Stjefen), Emily Ferratello (Jonida)


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 87 Min. |
Erschienen am 23.06.2016
Drama

Hana wächst in einem Bergdorf in Albanien auf, dort gelten sehr altmodische Gesetze und besonders Frauen müssen der typischen Rolle als Hausfrau nachgehen. Um diesem Leben zu entkommen, schwört sie ewige Keuschheit und wird fortan von allen als Mann behandelt. Zehn Jahre später reist sie zu ihrer Cousine nach Mailand, aber dort ist man nicht sehr erfreut über ihre Ankunft und Hana muss sich allein im modernen Großstadtleben zurechtfinden.

Verleih:
drei-freunde
Regisseur:
Laura Bispuri
Mitwirkende:
Lars Eidinger, Flonja Kodheli, Alba Rohrwacher


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 89 Min. |
Erschienen am 07.07.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Die Familie findet in Nenas Haus am Meer zusammen, um gemeinsam ihren Geburtstag zu feiern. Der Pfau Poco verliebt sich in eine auf einem Gemälde dargestellte Taube. Diese Liebesgeschichte endet tragisch und löst eine Kettenreaktion aus, die die Familienmitglieder zwingt, einander von einer neuen Seite kennenzulernen. Unausgesprochene Wahrheiten kommen ans Licht und alle zeigen sich so, wie sie wirklich sind.

Verleih:
Real Fiction Filmverleih
Regisseur:
Laura Bispuri
Mitwirkende:
Maya Sansa, Alba Rohrwacher, Dominique Sanda


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 89 Min. |
Erschienen am 07.07.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Die Familie findet in Nenas Haus am Meer zusammen, um gemeinsam ihren Geburtstag zu feiern. Der Pfau Poco verliebt sich in eine auf einem Gemälde dargestellte Taube. Diese Liebesgeschichte endet tragisch und löst eine Kettenreaktion aus, die die Familienmitglieder zwingt, einander von einer neuen Seite kennenzulernen. Unausgesprochene Wahrheiten kommen ans Licht und alle zeigen sich so, wie sie wirklich sind.

Verleih:
Real Fiction Filmverleih
Regisseur:
Laura Bispuri
Mitwirkende:
Dominique Sanda, Alba Rohrwacher, Maya Sansa