Anika Decker

Regie von folgenden Filmen:


Regie mit Anika Decker

1 bis 4 von 4 Filme von dem Regie durch "Anika Decker"


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 100 Min. |
Erschienen am 14.09.2017
Komödie

Anabel hat in ihrer Jugend in Saus und Braus gelebt. Dann der Schock: Sie wurde bei der Geburt vertauscht. Vom bisherigen Luxus-Dasein muss sie sich verabschieden, als sie zu ihrer leiblichen Familie in den Plattenbau kommt. Zum beengten Raum und dem neuen Umfeld kommt das Problem, dass sie einen Job braucht, um Geld zu verdienen. Doch der gutaussehende Polizist Yann hilft ihr beim Neustart und unterstützt sie, wo er nur kann.

Verleih:
Warner Bros.
Regisseur:
Anika Decker
Mitwirkende:
Emilia Schüle, Katja Riemann, Iris Berben


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 109 Min. |
Erschienen am 19.02.2015
Komödie

Die Skype-Kamera kann ein Fluch sein: Leni entdeckt so, dass im Appartement ihres Zukünftigen eine Nackte herumspringt. Nach beendeter Beziehung und ohne Wohnung schlägt sie zunächst in der WG ihrer Schwester Hannah und deren Mitbewohnerin Vivienne auf. Vivienne kennt sich mit Liebeskummer aus und erklärt Leni, wieviel Sex und Männer sie braucht, um darüber hinweg zu kommen. Auch ihrer Mutter Margaux geht es in der Liebe nicht besser als Leni.

Verleih:
Warner Bros.
Regisseur:
Anika Decker
Mitwirkende:
Iris Berben, Hannah Herzsprung, Elyas M'Barek


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 100 Min.
Komödie

Anabel von Schlacht ist als Tochter einer schwerreichen Familie in einer Villa aufgewachsen und liebt ihr Partyleben. Arbeit und Armut sind Fremdwörter für sie. Da erfährt die Familie, dass sie als Baby vertauscht wurde und in Wahrheit nicht die Tochter von Firmenchefin Trixi ist, sondern von Carmen, die mit ihren Kindern und Untermieter in einem Plattenbau lebt. Anabel will ihre neue Familie kennenlernen und denkt tatsächlich zum ersten Mal darüber nach, einen Job an zu nehmen. Dabei hilft u.a. auch die Begegnung mit dem extrem attraktiven Polizisten Yann.

Verleih:
Warner
Regisseur:
Anika Decker
Mitwirkende:
Emilia Schüle, Jannis Niewöhner, Iris Berben, Katja Riemann, Jannik Schümann


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 99 Min. |
Erschienen am 07.07.2022
Romantikkomödie
Wurde noch nicht kommentiert

Marvin Bosch steht ständig im Rampenlicht. Nach einem misslungenen Interview möchte der Medienstar der Öffentlichkeit entfliehen und landet in dem feministischen Off-Theater "3000" von Frieda, das bald geschlossen werden soll. Zusammen mit ihren Freunden versuchen sie das Theater vor der Schließung zu retten, Mavins Ruf wiederherzustellen und vielleicht findet sich hier auch noch eine große Liebe.

Verleih:
Constantin Film
Regisseur:
Anika Decker
Mitwirkende:
Elyas M'Barek, Lucie Heinze, Alexandra Maria Lara