Pegah Ferydoni

Filme mit Pegah Ferydoni:


Filmographie von Pegah Ferydoni

1 bis 7 von 7 Filme von der Person "Pegah Ferydoni"


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 96 Min. |
Erschienen am 05.02.2015
Komödie

Dr. Ludwig Sarheimer, Mitarbeiter des Ausländeramts hat genug von der steigenden Migrantenzahl in Köln und sieht sich gezwungen etwas dagegen zu unternehmen. Moschee-Vorsteher und Paarvermittler Demirkan gefällt das ganz und gar nicht. Er sieht sein Geschäft, bei dem er türkische Frauen an deutsche Männer vermittelt, als bedroht an. Als sich seine Tochter dann ausgerechnet in Sarheimers Neffen verliebt, ist das Chaos perfekt.

Verleih:
DCM
Regisseur:
Züli Aladag
Mitwirkende:
Christoph Maria Herbst, Vedat Erincin, Pegah Ferydoni


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 97 Min. |
Erschienen am 04.10.2018
Drama
4 Kommentare

Mina und Kian heiraten, dabei kennen sie sich erst seit kurzem - in ihrem Kulturkreis nichts Ungewöhnliches. Mina kommt direkt aus dem Iran nach Deutschland. Kian ist hier aufgewachsen und Arzt. Sie hoffen auf eine glückliche Ehe, doch ihre Beziehung scheint zunehmend defekt wie die graue Katze, die Mina sich gekauft hat und Kian nicht ausstehen kann. Erst als sie sich von eigenen und familiären Erwartungen lösen, ist Besserung in Sicht.

Verleih:
Alpenrepublik Filmverleih
Regisseur:
Susan Gordanshekan
Mitwirkende:
Pegah Ferydoni, Hadi Khanjanpour, Henrike von Kuick


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 87 Min. |
Erschienen am 12.02.2015
Animation

Der junge Manolo lebt in Mexiko und liebt es zu musizieren. Doch seine Familie hat für ihn vorgesehen, Stierkämpfer zu werden. Er will auf sein Herz hören, in dem außerdem noch seine langjährige Liebe Maria einen Platz hat. Aber auch sein bester Freund Joaquin ist in Maria verliebt. Nachdem sie nach langer Zeit in ihre Heimatstadt zurückkehrt, beginnt ein Wettstreit, bei dem Manolo auf einer epischen Reise erkennt, was ihm wirklich wichtig ist.

Verleih:
Disney+
Regisseur:
Jorge R. Gutierrez
Mitwirkende:
Pegah Ferydoni, Giovanni Zarrella, Daniel Fehlow


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 97 Min. |
Erschienen am 13.08.2020
Thriller

Tobias ist verzweifelt: Sein Vater will einfach nicht aus seiner alten Wohnung ausziehen. Dabei müssen alle raus aus dem Haus. Es wird abgerissen, saniert. Der Alte, Dietmar, will die "Modernisierung" nicht akzeptieren und bleibt stur. Im Affekt nimmt Tobias den Makler in der Wohnung gefangen. Eine Polizistin schaltet sich ein. Tobias kann auch sie überwältigen. Jetzt steckt er mittendrin - im deutschen Häuserkampf von heute.

Verleih:
Dualfilm
Regisseur:
Gregor Erler
Mitwirkende:
Matthias Ziesing, Pegah Ferydoni, Moritz Heidelbach


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 96 Min. |
Erschienen am 11.11.2021
Drama

Konrad lebt nach dem Tod seiner Frau alleine zu Hause. Seine Familie setzt ihn unter Druck, dass er endlich in ein Altersheim ziehen soll. Doch für ihn ändert sich alles, als die 12-jährige Thurba bei ihm einbrechen will. Um die Abschiebung ihrer Familie zu verhindern, schlägt sie sich alleine durch. Als sie von Konrad erwischt wird, treffen zwei völlig verschiedene Generationen aufeinander. Dennoch schließen die beiden ein gemeinsames Abkommen.

Verleih:
JIP Filmproduktion
Regisseur:
Jakob Zapf
Mitwirkende:
Jürgen Prochnow, Milena Pribak, Pegah Ferydoni


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 96 Min.
Komödie

Seit der unerbittliche Ludwig Sarheimer im Ausländeramt arbeitet, gerät die Brautvermittlung von Demirkan ins Stocken, droht doch den Brautkandidatinnen die Abschiebung, wenn sie nicht 300 Worte Deutsch können. Demirkans Tochter Lela, Studentin, ist wenig angetan vom altmodischen Frauenbild ihres Vaters und will den Frauen im Schnellkurs Deutsch beibringen. Als sie sich ausgerechnet in den Neffen und Mitarbeiter von Sarbacher verliebt, gerät sie endgültig zwischen die Fronten der Auseinandersetzung zweier sturer Männer.

Verleih:
DCM
Regisseur:
Züli Aladag
Mitwirkende:
Pegah Ferydoni (Lale Demirkan), Christoph Letkowski (Marc Rehmann), Christoph Maria Herbst (Dr. Ludwig Sarheimer), Vedat Erincin (Hodscha Cengiz Demirkan), Nadja Uhl (Connie)


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 89 Min. |
Erschienen am 16.06.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Charlie Schwarzer hat die deutsche Stand-Up-Comedyszene während seiner Karriere positiv beeinflusst. Doch seine Hochphase ist längst vorbei. Mittlerweile leidet er an Demenz, häuft immer mehr Schulden an und seine große Liebe Emilie trennt sich von ihm. Inmitten dieses Chaos eröffnet ihm sein Schwiegervater eine Möglichkeit, sämtliche Schulden im Handumdrehen los zu werden: Der Raub eines kostbaren Gemäldes.

Verleih:
Sabcat Media
Regisseur:
Timo Jacobs
Mitwirkende:
Timo Jacobs, Pegah Ferydoni, Alina Levshin