Margarita Breitkreiz

Filme mit Margarita Breitkreiz:


Filmographie von Margarita Breitkreiz

1 bis 4 von 4 Filme von der Person "Margarita Breitkreiz"


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 100 Min. |
Erschienen am 09.03.2017
Drama

Dortmund, ein beliebiges Hotel: Die junge Ukrainerin Marija putzt, um Geld zu verdienen. Sie will sich ihren Traum erfüllen und einen Friseursalon eröffnen. Doch dann verliert sie ihren Job. Sie steht auf der Straße. Eine neue Arbeitsstelle ist nicht in Sicht. Marija gerät immer stärker unter finanziellen Druck und entscheidet sich schließlich, als Prostituierte anzuschaffen.

Verleih:
Frenetic Films
Regisseur:
Michael Koch
Mitwirkende:
Margarita Breitkreiz, Sahin Eryilmaz, Georg Friedrich


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 93 Min. |
Erschienen am 04.07.2019
Gaunerkomödie
5 Kommentare

Nadja ist Dolmetscherin. Sie arbeitet für den Oligarchen Igor und kennt ihn in- und auswendig. Über sein Privatleben und seine illegalen Geschäfte weiß sie mehr, als sie möchte. Sein neustes Projekt ist völlig absurd: Er will sich auf einer Brücke in Wiens luxuriösem ersten Bezirk eine schicke Villa bauen lassen. Aber Nadja, ihre beste Freundin Vera und Babysitterin Teresa haben eigene Pläne, die sie mit Igors Vermögen verwirklichen wollen.

Verleih:
Camino
Regisseur:
Elena Tikhonova
Mitwirkende:
Margarita Breitkreiz, Daria Nosik, Sabrina Reiter


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 100 Min.
Drama

Die aus der Ukraine stammende Marija arbeitet als Putzfrau in einem Hotel in Dortmund und legt alles Geld zurück, das sie sparen kann, um sich ihren Traum vom eigenen Friseurladen zu erfüllen. Sie hat sogar schon die passenden Räumlichkeiten gefunden. Doch da wird sie gefeuert. Sie bezahlt ihren Vermieter mit Sex, lässt sich schließlich auch auf einen krummen Deal ein, um das Geld zusammen zu bekommen. Als der Deal auffliegt, opfert sie ihren Geliebten, um wirtschaftlich unabhängig zu sein.

Verleih:
RealFiction
Regisseur:
Michael Koch
Mitwirkende:
Margarita Breitkreiz, Georg Friedrich, Olga Dinnokova, Sahin Eryilmaz


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 78 Min. |
Erschienen am 07.10.2021
Dokumentarfilm
Wurde noch nicht kommentiert

Orientiert an seinem eigenen Leben und seiner Jugend in der Schwäbischen Alb, betrachtet Regisseur Sobo Swobodnik in diesem Experimentalfilm die unterschiedlichen Ausformungen des Klassenkampfs. Er erforscht sein eigenes soziales Herkunftsmilieu und schließt allgemeingültige Betrachtungen zu den unteren Gesellschaftsschichten an. Das Spektrum reicht vom BRD-Arbeitermilieu der 1960er Jahre bis hin zu Themen wie Genderdyshorie.

Verleih:
Partisan Filmverleih
Regisseur:
Sobo Swobodnik
Mitwirkende:
Margarita Breitkreiz, Lars Rudolph