Lars Rudolph

Filme mit Lars Rudolph:


Filmographie von Lars Rudolph

1 bis 8 von 8 Filme von der Person "Lars Rudolph"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 76 Min. |
Erschienen am 29.06.2017
Kinderfilm

Fuchs und Wildschwein sind wie gebannt: Da schlüpft doch gerade eine Eintagsfliege! Und die ist unglaublich süß! Nur - wie ihr klarmachen, dass sie nur einen Tag zu leben hat? Die Vierbeiner erklären aus Verlegenheit, dass der Fuchs heute seinen letzten Tag habe. Voller Liebe und Mitleid stürzt sich die Eintagsfliege nun ins Leben und gibt ihr Bestes. Denn der Fuchs muss heute den schönsten, den allerbesten Tag haben.

Verleih:
W-film
Regisseur:
Martin Baltscheit
Mitwirkende:
Lars Rudolph, Anke Engelke, Karoline Schuch


FSK 0 2D

FSK 0

Die kleine Lilli verliert durch einen Unfall die Mutter und wächst bei Vater Frank und dessen Freund Paul auf. 13 Jahre später sind die beiden verkrachte Kleinkriminelle und Lilli fast erwachsen. Aus einer Laune heraus verführt sie Ersatzvater Paul. Doch der Fehltritt bleibt nicht folgenlos - sie wird schwanger.


Regisseur:
Philipp Stölzl
Mitwirkende:
Lars Rudolph, Martha Cope, Simon Sherlock


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 175 Min. |
Erschienen am 20.03.2014
Drama

Eine ganz normale Familie. Uwe ist Polizist, arbeitet im Schichtdienst. Christine ist zuhause und kümmert sich um die kleine Tochter Clara. Doch die gemeinsamen Unternehmungen und die Familienidylle sind nur Fassade. Denn immer schneller wirkt Uwe gereizt und reagiert aggressiv, immer ängstlicher und unsicherer wirkt das Kind und immer mehr blaue Flecken zeigen sich auf Christines Armen und Beinen. Eine Spirale dreht sich nach oben. Ohne Ausweg.

Verleih:
3L
Regisseur:
Philip Gröning
Mitwirkende:
David Zimmerschied, Alexandra Finder, Lars Rudolph



FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 102 Min.
Komödie

Mirko Talhammer hat es geschafft. Er hat den Schrottplatz seiner Familie in der Provinz hinter sich gelassen und macht jetzt in Hamburg auf Versicherungsmakler. Doch dann holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Mirko erbt, gemeinsam mit Bruder Letscho, den Familienbetrieb, so will es Papas Testament. Für den feinen Herrn steht sofort fest: der Schrottplatz wird verkauft. Als aber ein alter Konkurrent die Talhammers aufs Kreuz legen will, fühlt sich Mirko an seiner Ehre gepackt und macht mit den Schrottis gemeinsame Sache.

Verleih:
Port-au-Prince
Regisseur:
Max Zähle
Mitwirkende:
Lucas Gregorowicz (Mirko Talhammer), Frederick Lau (Letscho Talhammer), Anna Bederke (Luzi), Lars Rudolph (Träumchen), Jan-Gregor Kremp (Kercher)



FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 110 Min.
Drama

Hanna war eine berühmte Schriftstellerin, einstmals von der Kulturschickeria geliebt und hochgelobt. Sie träumte von geistiger und sozialer Utopie in der DDR. Als die Mauer fällt, bricht ihre Traumwelt, in die sie sich zurückgezogen hatte, langsam zusammen. Als sie auch ihre geheuchelte Souveränität nicht mehr aufrechterhalten kann, ihre Verzweiflung durchbricht, bringt sie sich um.

Verleih:
Advanced (Filmwelt)
Regisseur:
Oskar Roehler
Mitwirkende:
Hannelore Elsner (Hanna), Vadim Glowna (Bruno), Jasmin Tabatabai (Meret), Lars Rudolph (Viktor), Michael Gwisdek (Joachim)


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 78 Min. |
Erschienen am 07.10.2021
Dokumentarfilm
Wurde noch nicht kommentiert

Orientiert an seinem eigenen Leben und seiner Jugend in der Schwäbischen Alb, betrachtet Regisseur Sobo Swobodnik in diesem Experimentalfilm die unterschiedlichen Ausformungen des Klassenkampfs. Er erforscht sein eigenes soziales Herkunftsmilieu und schließt allgemeingültige Betrachtungen zu den unteren Gesellschaftsschichten an. Das Spektrum reicht vom BRD-Arbeitermilieu der 1960er Jahre bis hin zu Themen wie Genderdyshorie.

Verleih:
Partisan Filmverleih
Regisseur:
Sobo Swobodnik
Mitwirkende:
Margarita Breitkreiz, Lars Rudolph