Kyle Gallner

Filme mit Kyle Gallner:


Filmographie von Kyle Gallner

1 bis 5 von 5 Filme von der Person "Kyle Gallner"


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 94 Min.
Horror

In der Endphase des Zweiten Weltkrieges sollen Chris Goodson und vier weitere Soldaten ein altes französisches Schloss sichern, das bis vor Kurzem noch von Nazis besetzt war. Für die erschöpften Soldaten ist das eine willkommene Abwechslung von dem täglichen Horror des Krieges. Doch der Auftrag entwickelt sich bald zum Grauen. Die Gemäuer des alten Schlosses werden von Mächten heimgesucht, die schlimmer sind als der ihnen bekannte Krieg.

Verleih:
Amazon Prime
Regisseur:
Eric Bress
Mitwirkende:
Brenton Thwaites, Kyle Gallner, Alan Ritchson


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 95 Min. |
Erschienen am 20.05.2010
Horror
16 Kommentare

Neuauflage des Horrorklassikers von 1984 über den Mörder Freddy Krüger, der eine Gruppe Jugendlicher über ihre Träume verfolgt.

Verleih:
Warner
Regisseur:
Samuel Bayer
Mitwirkende:
Jackie Earle Haley (Freddy Krueger), Kyle Gallner (Quentin Smith), Rooney Mara (Nancy Holbrook), Katie Cassidy (Kris Fowles), Thomas Dekker (Jesse Braun)


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 132 Min. |
Erschienen am 26.02.2015
Drama/Kriegsfilm
8 Kommentare

Actionthriller um den erfolgreichsten Scharfschützen des US-Militärs, der u.a. im Irakkrieg aktiv war.

Verleih:
Warner
Regisseur:
Clint Eastwood
Mitwirkende:
Bradley Cooper (Chris Kyle), Sienna Miller (Taya Renae Kyle), Luke Grimes (Marc Lee), Jake McDorman (Biggles), Kyle Gallner (Winston)


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 115 Min. |
Erschienen am 29.09.2022
Horrorthriller
Wurde noch nicht kommentiert

Horror vom Feinsten. Das verspricht der Horrorthriller „Smile – Siehst du es auch?“ von Regisseur Parker Finn bereits im Trailer. Die Paramount Pictures Germany bringt damit einen Film ins Kino, der ebenso verstörend wie neu wirkt und dennoch Verbindungen zu „The Ring“ und ähnlichen Filmen im Kinoprogramm aufleben lässt. Wer den subtilen Schauder mag und auch nach dem Kinoprogramm das leichte Grauen nicht missen mag, ist in „Smile – Siehst du es auch?“ bestens aufgehoben. Nicht nur wegen der starken schauspielerischen Leistungen von Sosie Bacon, Jessie T. Usher oder Kyle Gallner.

Die Psychiaterin Dr, Rose Cotter (Sosie Bacon) kommt in ihrem beruflichen Engagement mit einer Entität in Berührung, die nicht nur zahlreiche Todesopfer fordert, sondern auch ihr eigenes Leben fortan unter Bedrohung stellt. Diese Entität stellt sich in der Verbindung des eigentlich doch recht harmlosen Lächelns mit einer Vorahnung auf einen nahenden Tod dar. Was eigentlich so freudevolle Verknüpfungen schafft, wie ein Lächeln, kann hier zu einer echten existenziellen Bedrohung werden.

Was einer ihrer Patientinnen einen grauenhaften Tod bringt, scheint nun auch am Leben von Dr. Rose Cotter interessiert zu sein. Plötzlich fühlt sie sich von einem unerklärlich grotesken Lächeln vieler ihrer Mitmenschen verfolgt und muss sich ihren eigenen Dämonen stellen. Nur so kann sie die Schatten der Vergangenheit loswerden, die sie immer stärker verfolgen und bedrohen.

Der Regisseur Parker Finn ist in der Szene kein gänzlich Unbekannter mehr. Bereits mit dem Kurzfilm „Laura hasn´t slept“ machte er auf sich aufmerksam. Daraus einen Kinofilm in Spielfilmlänge zu machen, war die Herausforderung, die er in bewundernswerter Manier umgesetzt hat.

Weil wir hier vom Film im Kinoprogramm doch nicht all zu viel verraten und die Spannung offen halten wollen, schauen wir uns lieber noch einmal die Hauptakteure an. Sosie Bacon (Dr. Rose Cotter) ist die Tochter von Kevin Bacon und scheint das schauspielerische Talent mit in die Wiege bekommen zu haben. Schon in „Tote Mädchen lügen nicht“ durfte sie zeigen, was in ihr steckt. Und auch Jessie T. Usher ist kein Unbekannter im Kino. Mit „The Boys“ profilierte er sich klar als Charakterdarsteller, was ihm auch in „Smile – Siehst du es auch?“ zugute kommt. Wer „Smallville“ liebt, kennt auch Kyle Gallner. Und nicht zuletzt ist es Kal Penn, den eingefleischte „Dr. House“-Fans auch bestens kennen dürften.

CinemaXXL zu „Smile – Siehst du es auch?“: Auf jeden Fall ein klarer Tipp für alle, die Horrorthriller mögen. Nur schön aufpassen, dass Ihnen dann auf dem Weg nach Hause nicht all zu viele lächelnde Menschen begegnen. Zweimal sehen ist durchaus auch eine gute Empfehlung.

Verleih:
Paramount Pictures Germany
Regisseur:
Parker Finn
Mitwirkende:
Sosie Bacon, Jessie T. Usher, Kyle Gallner


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 115 Min. |
Erschienen am 29.09.2022
Horrorthriller
Wurde noch nicht kommentiert

Das Leben von Dr. Rose Cutter, die seit einigen Jahren als Psychiaterin tätig ist, wird bedroht. Nachdem eine unerklärliche Kraft einen ihrer Patienten getötet hat, scheint es diese Entität nun auch auf sie abgesehen zu haben. Die Menschen in ihrer Umgebung grinsen sie hämisch an, erschreckende Ereignisse verfolgen sie bis in den Schlaf. Um dieser neuen Realität zu entkommen, muss sich Rose ihren Dämonen stellen.

Verleih:
Paramount Pictures Germany
Regisseur:
Parker Finn
Mitwirkende:
Kyle Gallner, Jessie T. Usher, Sosie Bacon