Julia Wieniawa-Narkiewicz

Filme mit Julia Wieniawa-Narkiewicz:


Filmographie von Julia Wieniawa-Narkiewicz

1 bis 4 von 4 Filme von der Person "Julia Wieniawa-Narkiewicz"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 103 Min.
Horror

In Polen verschwinden jährlich 15.000 Menschen - ein Drittel davon in den Wäldern. In einem Offline-Camp im Wald sollen Teenager von ihrer Digitalsucht geheilt werden. Doch schnell stellt sich heraus, dass sie nicht alleine im Wald sind. Eine dunkle Macht droht, sie für immer vom Netz zu nehmen.

Verleih:
Netflix
Regisseur:
Bartosz M. Kowalski
Mitwirkende:
Julia Wieniawa-Narkiewicz, Michal Lupa, Wiktoria Gasiewska


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 96 Min.
Horrorkomödie

In einer Silvesternacht kann vieles passieren. Was alles, das erleben zwei Polizisten, als sie in einem Haus zahlreiche Tote finden. Wer oder was das Massaker verursacht hat, ist zunächst ein Rätsel. Im Rückblick auf den Silvesterabend feiern Menschen unterschiedlichen Alters zusammen, die nicht recht zusammengehören - und lösen eine Kette von ungewöhnlichen Ereignissen aus, die in einem Blutbad enden.

Verleih:
Netflix
Regisseur:
Jan Belcl
Mitwirkende:
Julia Wieniawa-Narkiewicz, Mateusz Wieclawek, Adam Graf Turczyk


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 117 Min. |
Erschienen am 16.09.2021
Thriller
Wurde noch nicht kommentiert

Die 4-jährige Ola wird von der russischen Mafia entführt, um an Kinderhändler verkauft zu werden. Ihre Mutter verfolgt die Entführer und versucht Ola noch vor der Grenze zu befreien. Doch der Polizist Robert hält die verzweifelte Mutter wegen überhöhter Geschwindigkeit an und so scheitert der Versuch. Um Ola doch noch zu finden, schließt sich Robert einem internationalen Ermittlerteam an. Doch erst Jahre später kommt er den Tätern auf die Spur.

Verleih:
Kinostar
Regisseur:
Patryk Vega
Mitwirkende:
Piotr Adamczak, Julia Wieniawa-Narkiewicz, Enrique Arce


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 117 Min. |
Erschienen am 16.09.2021
Thriller
Wurde noch nicht kommentiert

Die 4-jährige Ola wird von der russischen Mafia entführt, um an Kinderhändler verkauft zu werden. Ihre Mutter verfolgt die Entführer und versucht Ola noch vor der Grenze zu befreien. Doch der Polizist Robert hält die verzweifelte Mutter wegen überhöhter Geschwindigkeit an und so scheitert der Versuch. Um Ola doch noch zu finden, schließt sich Robert einem internationalen Ermittlerteam an. Doch erst Jahre später kommt er den Tätern auf die Spur.

Verleih:
Kinostar
Regisseur:
Patryk Vega
Mitwirkende:
Enrique Arce, Julia Wieniawa-Narkiewicz, Piotr Adamczak