Inka Friedrich

Filme mit Inka Friedrich:


Filmographie von Inka Friedrich

1 bis 10 von 10 Filme von der Person "Inka Friedrich"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 100 Min. |
Erschienen am 03.10.2013
Drama

Schon seit Generationen produziert das Familienunternehmen "Bogenschütz & Söhne" hochwertige Textilmaschinen. Doch in letzter Zeit bereitet ihnen die Konkurrenz der neuen Weltmacht China immer mehr Probleme. Durch deren attraktive Preise gehen die eigenen Aufträge immer weiter zurück und Juniorchef Michael sieht sich gezwungen hinter dem Rücken seines Vaters, dem Seniorchef Paul, mit chinesischen Investoren zu verhandeln.

Verleih:
Movienet
Regisseur:
Hannes Stöhr
Mitwirkende:
Christoph Bach, Walter Schultheiß, Inka Friedrich


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 100 Min. |
Erschienen am 09.06.2022
Komödie
Wurde noch nicht kommentiert

Kathrin braucht eine Nierentransplantation. Ihr Mann Arnold kommt als Spender infrage, doch ganz so eilig hat er es nicht, seiner Frau mit dem lebenswichtigen Organ zur Seite zu stehen. Ihr gemeinsamer Freund Götz hingegen bietet ohne zu zögern, seine eigene Niere als Organspende an. Das wiederum missfällt seiner Ehefrau Diana. Die Organspende entwickelt sich zur Zerreißprobe für zwei Ehen und die Freundschaft zwischen vier Menschen.

Verleih:
Filmwelt Verleih
Regisseur:
Michael Kreihsl
Mitwirkende:
Samuel Finzi, Pia Hierzegger, Inka Friedrich




FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 110 Min.
Komödie

Wenn im heißen Berliner Sommer der Tag zur Neige geht, sitzen die Freundinnen, Singles und WG-Nachbarinnen Nike (Nadja Uhl) und Katrin (Inka Friedrich) gern bis tief in die Nacht auf dem Balkon und erörtern bei reichlich Wein ihre Probleme mit den Männern. Katrin, die arbeitslose Mutter eines Zwölfjährigen, fürchtet, bald zu alt für Jobsuche und Beziehungsmarkt zu sein. Nike dagegen scheint in Trucker Ronald (Andreas Schmidt) gerade den idealen Typ gefunden zu haben. Romantische Großstadtpoesie gut ausgependelt zwischen leichtfüßiger Heiterkeit und einer Prise grimmigem Realismus in einer Beziehungsdramödie von Andreas Dresen.

Verleih:
X Verleih (Warner)
Regisseur:
Andreas Dresen
Mitwirkende:
Nadja Uhl (Nike), Inka Friedrich (Katrin), Andreas Schmidt (Ronald), Stephanie Schönfeld (Tina), Christel Peters (Helene)


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 115 Min.
Drama

Die Zwillinge Phil und Diane wachsen mit ihrer jungen, exzentrischen Mutter vaterlos in einem überwucherten Haus mit großem Garten auf. Glass behält ihre Freunde nur kurz, verrät den Kindern nicht einmal den Namen ihres Vaters. Als Phil nach längerer Abwesenheit nach Hause zurückkehrt, verhält sich seine Schwester, zu der er immer ein inniges Verhältnis hatte, seltsam distanziert. Er hat aber erst einmal andere Dinge im Kopf, verliebt er sich doch in den neuen Schulkameraden Nicholas.

Verleih:
Universum Film (DCM)
Regisseur:
Jakob M. Erwa
Mitwirkende:
Louis Hofmann (Phil), Sabine Timoteo (Glass), Jannik Schümann (Nicholas), Ada Philine Stappenbeck (Dianne), Inka Friedrich (Tereza)


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 95 Min.
Kinderfilm/Drama

Als wohlbehüteter Zwölfjähriger führt Martin (Johann Hillmann) eigentlich ein ganz passables Leben. Das ändert sich jedoch mit dem Umzug ins verschlafene Bellbach, wo der schmächtige Junge mit einigen Veränderung klar kommen muss. Bei der gleichaltrigen Silke (Lea Eisleb) fühlt er ein seltsames Kribbeln im Bauch: Er hat sich zum ersten Mal verliebt. Leider hat Silkes aggressiver Freund Oliver (Konrad Baumann) einiges dagegen. Martin beginnt zu kämpfen. Konsequent auf Augenhöhe eines Zwölfjährigen erzählt, nimmt sich der Jugendfilm nach dem Roman von Thomas Schmid dessen Problemen realitätsnah und liebevoll an. Johannes Schmid gewann mit seiner Geschichte von erster Liebe, Rivalität und Freundschaft den Kinder-Medien-Preis.

Verleih:
Farbfilm (Barnsteiner)
Regisseur:
Johannes Schmid
Mitwirkende:
Johann Hillmann (Martin Kreitmeier), Lea Eisleb (Silke), Konrad Baumann (Oliver Huber), Inka Friedrich (Susanne Kreitmeier), Stephan Kampwirth (Uwe Kreitmeier)


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 103 Min.
Komödie

Nach einem Jahr als Austauschschülerin in den USA kehrt die 17-jährige Lila nach Deutschland zurück und verliebt sich in einen attraktiven Jungen. Was sie zunächst nicht weiß: Dieser Chriz ist Sänger einer Band, die bei Teenies schwer angesagt ist. Als sie es herausfindet, sind Verwicklungen vorprogrammiert. Dabei teilt Chriz die Gefühle von Lila, ganz zum Missfallen seines Managers: Laut Vertrag hat sich Chriz nämlich verpflichtet, zur besseren Vermarktung seines Images Single zu bleiben. Wird die Liebe von Lila und Chriz eine Chance haben?

Verleih:
Walt Disney
Regisseur:
Marc Rothemund
Mitwirkende:
Anna Fischer (Lila), Kostja Ullmann (Chriz), Inka Friedrich (Angelika), Amber Bongard (Luzy), Nina Gummich (Nike)



FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 98 Min.
Drama/Komödie

Undankbarer Job für Michael Bogenschütz: Als Geschäftsführer des väterlichen Familienbetriebs steigt ihm der tyrannische Senior auf den Kopf, während die Aufträge ausbleiben. Den sorglosen Geschwistern, die als Gesellschafter lieber ihr Erbe verleben sowie dem miesepetrigen Vater will er die drohende Pleite verheimlichen und hofft auf chinesische Investoren. Da schießt der grimmige Erzeuger jedoch undiplomatisch quer und auch die Chinesen, die seine Produkte ungeniert raubkopieren, wollen ihn endgültig über den Tisch ziehen. Der Zusammenhalt der Familie ist gefragt.

Verleih:
Movienet (24 Bilder)
Regisseur:
Hannes Stöhr
Mitwirkende:
Walter Schultheiß (Paul Bogenschütz), Christoph Bach (Michael Bogenschütz), Inka Friedrich (Marlies Bogenschütz), Ulrike Folkerts (Marianne Bogenschütz), Stefan Hallmeyer (Matthias Bogenschütz)