Florian Lukas

Filme mit Florian Lukas:


Filmographie von Florian Lukas

1 bis 9 von 9 Filme von der Person "Florian Lukas"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 90 Min. |
Erschienen am 07.04.2005
Komödie

Vor dem Hintergrund des Championsleague-Finales zwischen Galatasaray Istanbul und Deportivo La Coruña in Moskau erzählt Hannes Stöhr ("Berlin is in Germany") eine internationale, eine europäische Geschichte von Begegnungen: dem Zusammentreffen von Menschen und Kulturen, die sich oft nur mit Händen und Füßen verständigen können... die perfekte Grundlage für ein internationales Miteinander - aber auch für Missverständnisse. Denn einheitlich ist nur der Euro als europäische Währung. Hannes Stöhr ("Berlin is in Germany") ist eine tolle Komödie über europäisches Zusammenwachsen gelungen.


Regisseur:
Hannes Stöhr
Mitwirkende:
Florian Lukas, Erdal Yildiz, Rachida Brakni


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 95 Min. |
Erschienen am 26.05.2011
Romantikkomödie

Die 20-jährige Ling trifft in Chongqing auf den Geschäftsreisenden Yu. Bevor dieser zurück nach Berlin fliegt, schenkt er ihr ein iPhone, über das sich eine Romanze zwischen beiden entwickelt. Als sie Yu in Berlin besuchen will, erwartet sie dort Yus deutscher Bodyguard Marco, der dafür sorgen soll, dass sie zurückfliegt. Bis sie endlich Yu trifft, macht sie dem Bodyguard schwer zu schaffen. Doch Marco beginnt, selbst Gefallen an ihr zu finden.

Verleih:
Reverse Angle International GmbH
Regisseur:
Jiang Yiyan
Mitwirkende:
Florian Lukas, Wu Da Wei, Wang Hai Zhen


FSK 0 2D

FSK 0
Dokumentarfilm

Es war der 17. Juni 1953, als der erste und größte Volksaufstand in der DDR sich entfesselte. Die Massendemonstration, die es fast geschafft hätte, die Führung der SED zu stürzen, wurde gewaltsam niederegschlagen und kostete zahlreichen Teilnehmern das Leben. Aufwändige ZDF-Fernsehproduktion, die Dokumentaraufnahmen mit Inszeniertem mischt.


Regisseur:
Hans-Christoph Blumenberg
Mitwirkende:
Jan Josef Liefers, Günter Junghans, Florian Lukas


FSK 0 2D

FSK 0
Komödie

Der Mauerfall stellt den 21-jährigen Alex vor ein ganz besonderes Problem: Seine Mutter Christiane hatte zur 40-Jahr-Feier der DDR einen Herzinfarkt erlitten und liegt seitdem im Koma. Doch nun, acht Monate nach dem Schicksalsschlag, erwacht die eingefleischte Sozialistin aus dem Tiefschlaf. Der Grund zur Freude ist jedoch problematisch: Christiane darf keinerlei Aufregung ausgesetzt werden, weshalb die DDR für seine Mutter wiederbelebt wird.


Regisseur:
Wolfgang Becker
Mitwirkende:
Florian Lukas, Katrin Sass, Daniel Brühl


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 97 Min. |
Erschienen am 16.09.2021
Familienfilm
Wurde noch nicht kommentiert

So hat sich Madison ihre Sommerferien nicht vorgestellt. Anstatt in einem Trainingslager dem Radrennsport nachzugehen, landet sie bei ihrer Mutter in den Tiroler Alpen. Ihr Vater kocht vor Wut, tut er doch alles dafür, dass Madison in seine Fußstapfen tritt. Als Madison auf ein Mountainbike umsteigen muss, steht ihre Welt Kopf. Doch dann lernt sie mit Vicky, Jo und Luggi neue Freunde kennen und stürzt in ein unvergessliches Sommerabenteuer.

Verleih:
Farbfilm Verleih
Regisseur:
Kim Strobl
Mitwirkende:
Felice Ahrens, Florian Lukas, Maxi Warwel



FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 80 Min.
Drama/Komödie

Aus heiterem Himmel unterbreitet Floyd seinen besten Freunden Walter und Rico, daß er auf einem Dampfer angeheurt hat und Hamburg bereits am nächsten Morgen für immer verlassen wird. Die letzten Stunden sollen unvergeßlich werden: Die drei Freunde stürzen sich in eine Nacht der großen Abenteuer und kleinen Niederlagen - und finden sich unvermittelt bei einem Tischfußballspiel wieder, bei dem es um Alles oder Nichts geht.

Verleih:
Senator
Regisseur:
Sebastian Schipper
Mitwirkende:
Frank Giering (Floyd), Florian Lukas (Ricco), Antoine Monot, Jr. (Walter), Julia Hummer (Telsa), Albert Kitzl (Elvis)


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 121 Min.
Komödie

Kurz vor dem Fall der Mauer fällt Mutter Kerner (Katrin Saß), ihres Zeichens stolze DDR-Bürgerin und Sozialistin von altem Schrot und Korn, ins Koma. Als sie acht Monate später die Augen wieder aufschlägt, empfehlen die Ärzte, jeden Schock für die Dame zu vermeiden. Für Sohnemann Alex (Daniel Brühl) und den Rest der Familie bedeutet das, im nunmehr gründlich veränderten Einheitsdeutschland alle Register potemkinscher Improvisation zu ziehen... Fünf Jahre nach "Das Leben ist eine Baustelle" kehrt Regisseur Wolfgang Becker in den Regiestuhl zurück und lässt in einer nostalgischen Komödie die gute alte DDR wieder auferstehen - wenn auch nur auf 79 qm Plattenbau.

Verleih:
X Verleih (Warner)
Regisseur:
Wolfgang Becker
Mitwirkende:
Daniel Brühl (Alex), Katrin Sass (Mutter), Chulpan Khamatowa (Lara), Maria Simon (Ariane), Florian Lukas (Denis)