Blanca Portillo

Filme mit Blanca Portillo:


Filmographie von Blanca Portillo

1 bis 4 von 4 Filme von der Person "Blanca Portillo"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 110 Min.
Komödie/Drama

Die rüstige Mittsiebzigerin Elsa (China Zorrilla) gibt sich gern ein bißchen jünger und hat der Romantik noch lange nicht abgeschworen. Ganz anders blickt da ihr neuer Nachbar, der frisch verwitwete Alfredo (Manuel Alexandre), in die Zukunft. Der war stets nur für die Familie und die Arbeit da und fällt jetzt ohne beides an seinem Lebensabend in ein tiefes Loch. Oder besser, er droht zu fallen, denn da ist ja noch Elsa. Die zeigt Alfredo, dass Alter in erster Linie kein biologischer, sondern ein seelischer Zustand ist. Fellini-Fan Marcos Carnevale erweist in seinem dritten Spielfilm der Erotik im Alter seine Referenz.

Verleih:
Arsenal (Central)
Regisseur:
Marcos Carnevale
Mitwirkende:
Manuel Alexandre (Fred), China Zorrilla (Elsa), Blanca Portillo (Cuca), Roberto Carnaghi (Gabriel), José Ángel Egido (Paco)


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 121 Min.
Komödie/Drama

Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs: Als er noch betrunken vor dem Fernseher saß, war ihr Gatte Raimunda (Penélope Cruz) schon lästig genug. Seit er aber von der Tochter gerechter-, aber illegalerweise erschlagen mausetot im Keller liegt, ist guter Rat wirklich teuer. Für letzteren ist schließlich neben der Dorfprostituierten auch die liebe Großmutter (Carmen Maura) zuständig. Die allerdings sollte eigentlich auch schon tot sein. Fantastische Elemente mischen sich mit sozialkritischen, Tragik mit Komik, Surrealismus trifft mediterrane Landbühne in einer sonnendurchfluteten, lebenslustigen Ensemble-Moritat von Frauenversteher und Meisterregisseur Pedro Almodovar.

Verleih:
Tobis
Regisseur:
Pedro Almodóvar
Mitwirkende:
Penélope Cruz (Raimunda), Carmen Maura (Irène), Lola Dueñas (Sole), Blanca Portillo (Agustina), Yohana Cobo (Paula)


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 115 Min. |
Erschienen am 26.05.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Als ihr Mann im Jahr 2000 durch ein Attentat einer terroristischen Vereinigung getötet wird, bricht für Maixabel eine Welt zusammen. Um für ihre Tochter Mariá stark zu sein, versucht sie so gut es geht weiter zu machen. 11 Jahre nach dem Attentat erhält sie eine ungewöhnliche Nachricht. Zwei der Mörder wollen sich mit Maixabel zu einem Gespräch treffen. Entgegen dem Rat ihrer Angehörigen und ihren eigenen inneren Widerstand, geht sie darauf ein.

Verleih:
Piffl Medien
Regisseur:
Iciar Bollain
Mitwirkende:
Blanca Portillo, Luis Tosar, María Cerezuela


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 115 Min. |
Erschienen am 26.05.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Als ihr Mann im Jahr 2000 durch ein Attentat einer terroristischen Vereinigung getötet wird, bricht für Maixabel eine Welt zusammen. Um für ihre Tochter Mariá stark zu sein, versucht sie so gut es geht weiter zu machen. 11 Jahre nach dem Attentat erhält sie eine ungewöhnliche Nachricht. Zwei der Mörder wollen sich mit Maixabel zu einem Gespräch treffen. Entgegen dem Rat ihrer Angehörigen und ihren eigenen inneren Widerstand, geht sie darauf ein.

Verleih:
Piffl Medien
Regisseur:
Iciar Bollain
Mitwirkende:
Blanca Portillo, Luis Tosar, María Cerezuela