André Jung

Filme mit André Jung:


Filmographie von André Jung

1 bis 5 von 5 Filme von der Person "André Jung"


FSK 0 2D

FSK 0 | Länge 107 Min. |
Erschienen am 04.01.2018
Komödie
31 Kommentare

Jetzt reicht es den vier Senioren Nuckes, Fons, Lull und Jängi aber! Sie werden bevormundet und schleichend aufs Altenteil abgeschoben. Sollen sie sich das gefallen lassen und ihre Tage weiter verdämmern? Mitnichten! Zum Glück weiß Nuckes noch von 1968, wie man einen Protest organisiert. Sie trommeln ein paar Leute zusammen und protestieren - gegen die Arroganz der Jungen, vor allem aber gegen ihr allzu schnell herannahendes Lebensende.

Verleih:
Camino Filmverleih
Regisseur:
Andy Bausch
Mitwirkende:
André Jung, Marco Lorenzini, Pol Greisch


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 110 Min. |
Erschienen am 06.01.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Die Polin Wanda kümmert sich um den wohlhabenden Patriarchen Josef in dessen Familienvilla am See. Sie bringt neues Leben ins Haus, was nicht allen Mitgliedern der Großfamilie gefällt. Doch Wanda ist auf den Job angewiesen. Sie braucht das Geld, um ihre Familie in Polen zu unterstützen. Da alle gemeinsam in der Villa leben, bekommt Wanda einen tiefen Einblick ins Familienleben. Bis sie eines Tages unerwartet schwanger wird.

Verleih:
X Verleih
Regisseur:
Bettina Oberli
Mitwirkende:
André Jung, Marthe Keller, Agnieszka Grochowska


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 110 Min. |
Erschienen am 06.01.2022
Drama
Wurde noch nicht kommentiert

Die Polin Wanda kümmert sich um den wohlhabenden Patriarchen Josef in dessen Familienvilla am See. Sie bringt neues Leben ins Haus, was nicht allen Mitgliedern der Großfamilie gefällt. Doch Wanda ist auf den Job angewiesen. Sie braucht das Geld, um ihre Familie in Polen zu unterstützen. Da alle gemeinsam in der Villa leben, bekommt Wanda einen tiefen Einblick ins Familienleben. Bis sie eines Tages unerwartet schwanger wird.

Verleih:
X Verleih
Regisseur:
Bettina Oberli
Mitwirkende:
Agnieszka Grochowska, Marthe Keller, André Jung


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 128 Min.
Drama/Biographie

Nachdem sie bereits von Frankfurt nach Amsterdam emigrierte, wird die jüdischen Familie Frank nach der Besetzung der Niederlande durch die Deutschen auch in ihrer neuen Heimat von den Nazis verfolgt. Um einer Deportation zu entgehen, versteckt sich die Familie gemeinsam mit vier Leidensgenossen im Hinterhaus von Vater Franks Firma. Über zwei Jahre harrt Anne, die kurz vor dem Einzug ihren 13. Geburtstag feiert, dort aus und hält den Alltag, ihre Gedanken und Sehnsüchte in ihrem Tagebuch fest.

Verleih:
Universal
Regisseur:
Hans Steinbichler
Mitwirkende:
Lea van Acken (Anne Frank), Martina Gedeck (Edith Frank), Ulrich Noethen (Otto Frank), Stella Kunkat (Margot Frank), André Jung (Hans van Daan)


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 99 Min.
Drama

Weihnachten in Zürich: Sozialarbeiterin Judith kümmert sich um Prostituierte und geht mit ihrem Lover zum Sex heimlich ins Hotel. Mutter und Ehefrau Lena ist geschockt, als sie herausbekommt, dass ihr Mann zu Nutten geht. Der geschiedene Rolf versucht die Familienbande zur Ex und zur Tochter aufrecht zu erhalten. Die einsame Witwe Maria zieht auf der Suche nach Liebe Strapse an, um ihren Bekannten zu beeindrucken. Sie alle treffen auf die junge Bulgarin Mia, die auf dem Straßenstrich ihr Geld verdient.

Verleih:
Farbfilm
Regisseur:
Petra Volpe
Mitwirkende:
Luna Mijovic (Mia), Marisa Paredes (Maria), André Jung (Rolf), Ursina Lardi (Lena), Bettina Stucky (Judith)