Filme

Finden Sie bei CinemaXXL.de Filme mit vollständigem Kinoprogramm.


Übersicht Filme

1 bis 4 von 4 Filme die dem Suchbegriff "Ruth Beckermann" entsprechen


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 94 Min. | Erschienen am 04.10.2018
Dokumentarfilm | Salzgeber
10 Kommentare

Kurt Waldheim war eine Schlüsselfigur in der Aufarbeitung der NS-Zeit in Österreich. Der spätere Bundespräsident und Ex-UN-Generalsekretär versuchte seine Rolle im Dritten Reich zu verschleiern. Zunächst gewann er durch sein Gebaren Sympathien, als Präsident jedoch war er weitgehend isoliert. Die Dokumentation arbeitet die "Waldheim-Affäre" der 1980er-Jahre erneut auf, ergänzt sie mit eigenen Filmaufnahmen der Regisseurin.

Verleih:
Salzgeber
Regisseur:
Ruth Beckermann


FSK 0 2D

Länge 89 Min. | Erschienen am 27.10.2016
Drama | Grandfilm

Die dramatische Liebesgeschichte zwischen der 22-jährigen Ingeborg Bachmann und dem fünf Jahre älteren Paul Celan beginnt im Jahre 1948 und findet ein tragisches Ende, als Celan sich 1971 das Leben nimmt. Das Verhältnis der Österreicherin zu dem Juden, der seine Eltern im Holocaust verloren hatte, war stets problematisch, was der Briefwechsel zwischen diesen beiden wichtigen Vertretern der deutschsprachigen Lyrik in der Nachkriegszeit belegt.

Verleih:
Grandfilm
Regisseur:
Ruth Beckermann
Mitwirkende:
Laurence Rupp, Anja Plaschg


FSK 0 2D


Dokumentarfilm

Seit 40 jahren macht Ruth Beckermann in Österreich Dokumentarfilme. Von Österreich geht sie aus, und von der Gegenwart. Sie kehrt immer wieder zu den Themen Nazi-Zeit, Judentum, Fremdenhass und Migration zurück. Elf Langfilme aus den Jahren von 1983 bis 2018 beleuchten ihr Schaffen. Die Regisseurin ist teilweise auch zu Gesprächen anwesend.


Regisseur:
Ruth Beckermann


FSK 0 2D

Länge 95 Min.
Dokumentarfilm

Die Reise, auf die sich Regisseurin Ruth Beckermann begibt, führt in die Bukowina, die zu der Zeit, als ihr Vater dort geboren wurde, zur österreichischen Monarchie gehörte. Heute ist dieses Gebiet, dessen kulturelles Zentrum Czernowitz war, zum Teil rumänisch, zum Teil russisch. Juden findet man dort nur noch wenige. Und die wenigen rumänischen Juden denken ans Auswandern nach Israel.


Regisseur:
Ruth Beckermann