Filme

Finden Sie bei CinemaXXL.de Filme mit vollständigem Kinoprogramm.


Übersicht Filme

1 bis 10 von 51 Filme die dem Suchbegriff "Real Fiction" entsprechen


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 101 Min. | Erschienen am 24.05.2018
Dokumentarfilm | Real Fiction

Rüsselsheim war in den 1980er-Jahren leicht zu schocken: Mit Dada-Musicals, öffentlichen Aktionen und Pseudo-Dokumentarfilmen mischte Martin Kirchberger die Provinzstadt auf. An Kultur mangelte es der Industrie-Stadt verständlicherweise. Die Dokumentation zeichnet den Weg Kirchbergers nach, von den provokanten Aktionen bis zum letzten Filmprojekt. Er und sein Team stürzten 1991 mit einem Flugzeug ab. Was bleibt von seinem provokanten Esprit?

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Thomas Frickel


FSK 0 2D

Länge 73 Min. | Erschienen am 03.05.2018
Dokumentarfilm | Real Fiction
14 Kommentare

Der Fußball soll in Jamaica für Ruhe und Ordnung sorgen. Deshalb will sich die Nationalmannschaft - genannt "Reggae Boyz" - für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Denn wenn die Mannschaft spielt, schaut das ganze Land zu. Sogar die Kriminellen bleiben ruhig. Der deutsche Winnie Schäfer soll das Team zum Ziel führen. Die Dokumentation zeigt, wie Fußball in einem Land, in dem chaotische Verhältnisse herrschen, zum nationalen Projekt wird.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Till Schauder


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 110 Min. | Erschienen am 03.05.2018
Thriller | Real Fiction
15 Kommentare

Kommissar Richard Lenders glaubt eigentlich nicht an Zeitreisen. Doch er findet bei einem Toten physikalische Formeln, die auf Zeitsprünge hinzuweisen scheinen. Gemeinsam mit einigen Forschern findet er heraus, dass der Verstorbene aus einer anderen Zeit kommt. Nun muss Lenders versuchen, in die andere Zeit zu kommen, um den Fall aufzuklären. Dabei kann er vielleicht auch noch seine geliebte Frau retten, die einst tragisch ums Leben kam.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Johannes F. Sievert
Mitwirkende:
Alex Brendemühl, Sylvia Hoeks, Max von Pufendorf


FSK 0 2D

Länge 105 Min. | Erschienen am 29.03.2018
Dokumentarfilm | Real Fiction
16 Kommentare

Sieben Menschen, ein Thema: Flucht. Napuli, Nizar und andere mehr müssen ihre Heimat verlassen. Sie kommen aus dem Süd-Sudan, Kenia oder Haiti. Die Dokumentation begleitet sie über zwei Jahre hinweg. Was sind die Stationen ihrer Wege? Was sind ihre Gedanken? Was haben sie für Wünsche? Warum haben sie ihre angestammte Heimat verlassen? Durch die Einzelporträts soll das epochale Problem der unfreiwilligen Migration erfahrbar gemacht werden.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Hank Levine


FSK 0 2D

Länge 80 Min. | Erschienen am 22.03.2018
Dokumentarfilm | Real Fiction

Filme zeigen in Flüchtlingslagern - bringt das den Geflüchteten etwas? Das Goethe-Institut hat sieben Kurzfilme produzieren lassen, die speziell für die Flüchtlinge gedacht sind. Es sind Animationen, Dokumentationen oder Spielfilme, die ohne Worte auskommen. Sie wurden von Menschen aus dem Iran, Deutschland, Syrien und Kolumbien gedreht. Viele von ihnen waren selbst auf der Flucht. So entstand ein filmisches Kaleidoskop um Flucht und Neuanfang.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Nazgol Emami, Diana Menestrey


FSK 0 2D

Länge 85 Min. | Erschienen am 01.03.2018
Dokumentarfilm | RealFiction Filmverleih
2 Kommentare

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist ein Spielball der Industrie. Das ist die These der investigativen Dokumentation, die hinter die Kulissen der UN-Institution schaut. Demnach haben Lobbyisten - aus der Tabak-, Pharma-, Atombranche - hier das Sagen. Das ist problematisch, richten sich doch Ärzte und Politiker in den meisten Ländern nach den Vorgaben der WHO. Neben offiziellen Vertretern und Kritikern kommen auch Whistleblower zu Wort.

Verleih:
RealFiction Filmverleih
Regisseur:
Lilian Franck


FSK 0 2D

Länge 90 Min. | Erschienen am 08.02.2018
Dokumentarfilm | Real Fiction
29 Kommentare

Ist das Leben eines Top-Managers mehr Geld wert als das eines Feuerwehrmannes? Ja, entschied Ken Feinberg. Der Star-Anwalt ist oberster Entscheider in den großen Entschädigungsfällen in den USA: bei der BP-Ölkatastrophe, bei den 9/11-Anschlägen in New York. Während er nach außen hin Anteilnahme und Verständnis suggeriert, kalkuliert er kühl, welche Entschädigungssummen den Hinterbliebenen von Katastrophenopfern zugesprochen werden.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Karin Jurschick


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 100 Min. | Erschienen am 18.01.2018
Drama | Real Fiction
25 Kommentare

Im Bürgerkriegsgebiet im Irak wird die deutsche Ärztin Martina gekidnappt. Die islamistischen Kämpfer hatten einen Waffentransport vermutet, stattdessen haben sie nun eine wertvolle Geisel. Während sie ihre "Beute" vor dem Islamischen Staat geheim halten, muss Martina mit den harten Bedingungen in der Gefangenschaft zurecht kommen. Es geht ihr psychisch immer schlechter, da schaltet sich endlich der BND ein. Doch der verfolgt eigene Interessen.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Peter Ott
Mitwirkende:
Catrin Striebeck, Martin Wuttke, Hassan Akkouch


Filmbeschreibung zu Clair Obscur Clair Obscur Drama

DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

Länge 106 Min. | Erschienen am 07.12.2017
Drama | Real Fiction
8 Kommentare

Die Psychotherapeutin Chehnaz trifft in einem Krankenhaus in der Provinz auf die 18-jährige Elmas. Die junge Frau soll ihren viel älteren Mann umgebracht haben. Elmas hat schon lange unter der Zwangsehe gelitten, die geschlossen wurde, als sie noch ein Kind war. In der Begegnung wird der älteren Chehnaz klar, dass auch ihre Ehe für sie keine Erfüllung gebracht hat. Beide Frauen waren ihrem Mann hörig und nehmen nun ihr Leben selbst in die Hand.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Yesim Ustaoglu
Mitwirkende:
Ecem Uzun, Funda Eryigit, Mehmet Kurtulus


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 105 Min. | Erschienen am 16.11.2017
Dokumentarfilm | Real Fiction
25 Kommentare

Im Ost-Kongo tobt seit Jahrzehnten ein blutiger Kampf. Es geht einerseits um ethnische Abgrenzung, andererseits um Rohstoffe. Der Dokumentarfilm zeigt eine inszenierte Gerichtsverhandlung, die im Kongo und in Berlin stattfindet. Die Beteiligten an dem Konflikt, aber auch die Bevölkerung nehmen an dem Tribunal teil. So entstand eine monumentale Performance, als Weckruf an die Weltgemeinschaft, die zu dem Konflikt schweigt.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Milo Rau