Filme

Finden Sie bei CinemaXXL.de Filme mit vollständigem Kinoprogramm.


Übersicht Filme

1 bis 10 von 17 Filme die dem Suchbegriff "Frederick Lau" entsprechen


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 115 Min. |
Erschienen am 13.02.2020
Komödie
13 Kommentare

Milo ist Barkeeper in Berlin und auf der Suche nach der großen Liebe. Eines Nachts trifft er auf seine Traumfrau Sunny - und ist sofort hin und weg. Die beiden verabreden sich auf ein Date. Zunächst scheint alles perfekt zu laufen. Doch dann taucht Milos chaotischer Freund Renzo auf. Ihm ist die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen. Der romantische Abend zu zweit entwickelt sich schnell zu einer verrückten Jagd durch das Berliner Nachtleben.

Verleih:
Warner Bros.
Regisseur:
Simon Verhoeven
Mitwirkende:
Elyas M'Barek, Palina Rojinski, Frederick Lau


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 107 Min. |
Erschienen am 14.02.2019
Komödie
10 Kommentare

Franny und Mel können sich wirklich nicht leiden. Dumm nur, dass ausgerechnet die neurotische Franny die Geisel der harten Juwelendiebin ist. Denn die Gekidnappte leidet unter Panikattacken und verschiedensten hysterischen Anwandlungen. Da die beiden von der Polizei verfolgt werden, nehmen sie gleich einen Polizisten als weitere Geisel. Franny verguckt sich in den schönen Kerl. Und eigentlich verstehen sich die beiden Frauen ja doch ganz gut.

Verleih:
Warner Bros.
Regisseur:
Karoline Herfurth
Mitwirkende:
Karoline Herfurth, Hannah Herzsprung, Frederick Lau


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 114 Min. |
Erschienen am 25.10.2018
Komödie
5 Kommentare

Warum nicht Hundefußball? - Oli ist ein Ex-Fußballprofi, der sich um den Hund der Nachbarin kümmern muss. Aus der Not heraus gründet er eine Hundepension und reißt bei der Gelegenheit die Hundetrainerin Silke auf. Diese und ihre drei Freundinnen versuchen mithilfe der Hunde ihre verzwickten Lebensprobleme zu lösen: Männer weg, Karriere weg, Männer da, aber doof - und die Vierbeiner sollen es richten. So steht es jedenfalls in den Tarot-Karten.

Verleih:
DCM
Regisseur:
Detlev Buck
Mitwirkende:
Frederick Lau, Emily Cox, Johanna Wokalek


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 107 Min. |
Erschienen am 03.05.2018
Drama
13 Kommentare

Jens ist ein Kleinkrimineller, den es von Deutschland nach Luxemburg verschlägt. Er will auf dem Land als Erntehelfer untertauchen. Die Leute heißen ihn zunächst willkommen. Doch Jens verhält sich eigenbrötlerisch. Er fängt eine Affäre mit der Alleinerziehenden Lucy an. Nach und nach kommen Geheimnisse der Ortsansässigen ans Licht. Der Außenseiter Jens wird in einen Strudel aus Intrigen hineingezogen. Dabei hat er selbst einiges zu verbergen.

Verleih:
déjà vu
Regisseur:
Govinda van Maele
Mitwirkende:
Frederick Lau, Vicky Krieps, Marco Lorenzini


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 99 Min. |
Erschienen am 12.04.2018
Krimidrama
14 Kommentare

Ivo hat mit seiner kriminellen Vergangenheit abgeschlossen - dachte er jedenfalls. Er ist verliebt in Vera, deren Sohn er beim Fußball unterstützt. Dann aber trifft er Dejan, der Ivo ein neues Leben verspricht. Er muss nur bei illegalen Sportwetten mitmachen, die unglaubliche Gewinne abwerfen. Ivo wird manipuliert, und muss bald selbst manipulieren. Je weiter er sich von seinem Traum vom neuen Leben entfernt - desto näher kommt er dem Abgrund.

Verleih:
Warner Bros.
Regisseur:
Timon Modersohn
Mitwirkende:
Antje Traue, Oliver Masucci, Frederick Lau


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 119 Min. |
Erschienen am 15.03.2018
Kriegsfilm
22 Kommentare

Der Zweite Weltkrieg ist so gut wie verloren - doch Willi Herold will sich nicht geschlagen geben. Der Gefreite findet eine Hauptmannsuniform und schlüpft in die Rolle des ranghohen Offiziers. Schnell sammelt er versprengte Soldaten um sich. Er nutzt die Autorität, die er dank der Uniform bei den Männern hat, und macht sich zu ihrem Anführer. Bald missbraucht er seine Macht und in den Wirren der Rückzugsgefechte wird er zur brutalen Bestie.

Verleih:
Weltkino Filmverleih
Regisseur:
Robert Schwentke
Mitwirkende:
Max Hubacher, Milan Peschel, Frederick Lau


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 113 Min. |
Erschienen am 09.11.2017
Tragikomödie

Ben und Barnabas halten zusammen wie Pech und Schwefel. Sie sind Brüder, die vom plötzlichen Tod ihrer Mutter überrascht werden. Barnabas, alias "Simpel", ist geistig beeinträchtigt und kann nicht alleine bleiben. Also nimmt Ben den Bruder mit nach Hamburg, auf die Suche nach dem verschollenen Vater. Die Reise wird schnell turbulent, dank Simpel. Als Ben ihren Vater endlich gefunden hat, müssen die beiden über Simpels Schicksal entscheiden.

Verleih:
Universum Film
Regisseur:
Markus Goller
Mitwirkende:
Devid Striesow, Frederick Lau, David Kross


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 113 Min. |
Erschienen am 09.11.2017
Tragikomödie

Ben und Barnabas halten zusammen wie Pech und Schwefel. Sie sind Brüder, die vom plötzlichen Tod ihrer Mutter überrascht werden. Barnabas, alias "Simpel", ist geistig beeinträchtigt und kann nicht alleine bleiben. Also nimmt Ben den Bruder mit nach Hamburg, auf die Suche nach dem verschollenen Vater. Die Reise wird schnell turbulent, dank Simpel. Als Ben ihren Vater endlich gefunden hat, müssen die beiden über Simpels Schicksal entscheiden.

Verleih:
Universum Film
Regisseur:
Markus Goller
Mitwirkende:
Devid Striesow, Frederick Lau, David Kross


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 113 Min. |
Erschienen am 09.11.2017
Tragikomödie
8 Kommentare

Ben und Barnabas halten zusammen wie Pech und Schwefel. Sie sind Brüder, die vom plötzlichen Tod ihrer Mutter überrascht werden. Barnabas, alias "Simpel", ist geistig beeinträchtigt und kann nicht alleine bleiben. Also nimmt Ben den Bruder mit nach Hamburg, auf die Suche nach dem verschollenen Vater. Die Reise wird schnell turbulent, dank Simpel. Als Ben ihren Vater endlich gefunden hat, müssen die beiden über Simpels Schicksal entscheiden.

Verleih:
Universum Film
Regisseur:
Markus Goller
Mitwirkende:
Devid Striesow, Frederick Lau, David Kross


FSK 6 2D

FSK 6 | Länge 113 Min. |
Erschienen am 09.11.2017
Tragikomödie
28 Kommentare

Ben und Barnabas halten zusammen wie Pech und Schwefel. Sie sind Brüder, die vom plötzlichen Tod ihrer Mutter überrascht werden. Barnabas, alias "Simpel", ist geistig beeinträchtigt und kann nicht alleine bleiben. Also nimmt Ben den Bruder mit nach Hamburg, auf die Suche nach dem verschollenen Vater. Die Reise wird schnell turbulent, dank Simpel. Als Ben ihren Vater endlich gefunden hat, müssen die beiden über Simpels Schicksal entscheiden.

Verleih:
Universum Film
Regisseur:
Markus Goller
Mitwirkende:
David Kross, Frederick Lau, Devid Striesow