Wir - Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr

Drama | FSK k.J. | Spieldauer 99 Min.



Wir - Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr


FSK 0 2D

Länge 99 Min. |
Erschienen am 16.05.2019
Drama

Acht Jugendliche, vier Mädchen und vier Jungs, wollen der Monotonie des Alltags entfliehen und endlich das Leben spüren. Sie lassen sich auf eine Entdeckungsreise ein - sie fordern sich selbst und einander heraus. Und sie entdecken ihre Sexualität. Ihre anfängliche Unschuld ist schon bald verloren und gemeinsam stürzen sie sich in gewissenlose und moralisch fragwürdige Unternehmungen. Sie verlieren sich schließlich völlig in Gewaltexzessen.

Verleih:
Der Filmverleih
Regisseur:
Rene Eller
Mitwirkende:
Pauline Casteleyn, Aimé Claeys, Gaia Sofia Cozijn


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 6 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von szhusky
14.06.2019 12:09 Uhr

Der Trailer und die Story haben mich nicht besonders angesprochen; würde mir den Film daher nicht ansehen.

Kommentar von GoldSaver
06.06.2019 11:50 Uhr

Ich habe kein Interesse an dem Film, der Inhalt bringt mir keine SPannung, und die möchte ich. bzw.nzumindest Unterhaltung, was ich mir hier aber auch nicht vorstellen kann.

Kommentar von AndrEssen
24.05.2019 11:34 Uhr

Wenn ich mir die KOmmentare hier weiter unten durchlese, möchte ich den Film erst recht sehen. Er erinnert mich an meine Jugend, wo man alles ausprobieren wollte und auf jeden Fall anders sein wollte als die Eltern . Die Smartphone generation ist mitlerweile so angepasst , dass sie die Welt nur noch in Grösse ihres Displays warnehmen und bei jeder Gelegenheit sinnlose Selfies verteilen, statt raus in die Weelt zu gehen, die Natur und sich zu erkunden gegen alle unsinnigen Regeln und KOnventionen!

Kommentar von Woodstock
19.05.2019 13:06 Uhr

Finde das der Film sehr an ein modernisiertes Eis am Stil erinnert. Fällt denke ich wegen der freizügigen Gewalt- und Sexliebe schon fast unter Softporno der untersten Schublade die gerne auf dem Dachboden verstauben darf. FSK ab 0 freigegeben ist ein Witz.

Kommentar von Daan003120
18.05.2019 06:35 Uhr

Ich habe nur sehr wenig Interesse an den Unternehmungen und Exessen dieser Leute.
Aber heimlich anschauen würde ich mir den Film schon.

Kommentar von Annasofie
17.05.2019 18:40 Uhr

Den Film brauche ich nicht. Gewalt und Sex im extrem. Dafür ist mir mein Geld zu schade.