Was bleibt? Es bleibt die Muttersprache

Dokumentarfilm | FSK k.A. | Spieldauer 60 Min.



Zu diesem Film ist leider
kein Trailer verfügbar.


Was bleibt? Es bleibt die Muttersprache


FSK 0 2D

Länge 60 Min.

Vor dem Hintergrund der Reihe "Zur Person" spricht Günter Gaus im Oktober 1964 mit Hannah Arendt. Philosophische Themen und ihre Hinwendung zur Politik, unter dem Einfluss des Reichstagsbrandes, bilden den Ausgangspunkt des Gesprächs. Von diesem Zeitpunkt an fühlte Hannah Arendt sich verantwortlich und wollte nicht länger nur zusehen. Im weiteren Gespräch thematisieren sie zudem die Kritik an ihrer Person.


Mitwirkende:
Günter Gaus, Hannah Arendt