Symphony of Now

Dokumentarfilm | Spieldauer 65 Min.



Symphony of Now


FSK 0 2D

Länge 65 Min. | Erschienen am 12.07.2018
Dokumentarfilm | NFP marketing & distribution

Berlin schläft nie. Und so kann man sich dort endlos durch die Nacht treiben lassen. Die Dokumentation ist eine Neuinterpretation des Stummfilmklassikers "Berlin - Sinfonie einer Großstadt" aus dem Jahre 1927. Sie zeigt den Alltag und vor allem das Nachtleben der Bewohner der einstmals geteilten Stadt. Im Fokus stehen, wie auch schon im Klassiker, der Mensch und die Musik - Avantgarde und Alltag in einer der hippsten Großstädte der Welt.

Verleih:
NFP marketing & distribution
Regisseur:
Johannes Schaff


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 8 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von angie0109
29.07.2018 19:02 Uhr

ich habe noch nie für dokus geld ausgegeben da warte ich lieber bis die doku im free tv läuft

Kommentar von MHSommer
22.07.2018 10:20 Uhr

für eine Doku werde ich mit Sicherheit nicht ins Kino gehen dafür gibt es das TV

Kommentar von dalewilson
20.07.2018 07:06 Uhr

Eine Hommage an Berlin, für mich kein Film für die große Leinwand, zu kurz, im Fernseh würde ich mir den Film schon wegen der Musik anschauen

Kommentar von Huibuu
19.07.2018 20:48 Uhr

Dokumentarfilme sind nicht so mein Ding , aber wer sich dafür interessant der kommt sicher zu seinen Informationen

Kommentar von Waltraud
08.07.2018 21:12 Uhr

Ich kann mich nach Ansehen des Trailers nicht unbedingt zu einem Kinobesuch aufraffen.

Kommentar von Frieder57
06.07.2018 01:11 Uhr

Fand den Trailer zu kurz um ihn genau zu beurteilen, denke ins Kino würde ich dafür nicht gehen, fürs Fernsehen reicht es.

Kommentar von szhusky
04.07.2018 12:14 Uhr

Die Beschreibung des Films und der Trailer haben mich nicht angesprochen. Eine Doku, die ich mir definitiv nicht ansehen werde.

Kommentar von nurichb
04.07.2018 05:54 Uhr

nach der beschreibung und dem trailer, würde ich ihn mir im fernsehen angucken.