Scouts vs. Zombies - Handbuch zur Zombie-Apokalypse

Komödie/Horror | FSK 16 | Spieldauer 93 Min.



Scouts vs. Zombies - Handbuch zur Zombie-Apokalypse


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 93 Min. | Erschienen am 12.11.2015
Komödie/Horror | USA/2015

Augie, Carter und Ben sind beste Freunde im Teenageralter. Doch anstatt ihren Hormonen freie Lauf zu lassen und Mädchen zu imponieren, sind die drei Nerds stets auf der Jagd nach neuen Pfadfinderabzeichen. Eines Tages haben sie aber genug vom "Jeden Tag eine gute Tat" und wollen auf die heißeste Party in der Stadt. Doch der Weg zur Feier findet ein jähes Ende, als die drei Jungspunde erkennen, dass fast alle Einwohner zu Zombies mutiert sind. Fortan müssen sie ihren Mann im Kampf gegen die Untoten stehen, während sie von einer Stripperin tatkräftig unterstützt werden.

Slapstick, Splatter und Slackerhumor unter der Gürtellinie: Drei Pfadfinder-Nerds retten den Tag vor Zombiehorden. Wie gut Horror und Komik koalieren können, hat Christopher Landon unlängst in "Paranormal Activity: Die Gezeichneten" sondiert und löst sich mit seinem erneut selbst mitverfassten Werk, einer grotesken Tour durch eine Kleinstadt-Apokalypse, vom Geisterfranchise, nicht aber dem Genre. Landon umarmt bekiffte Teeniekomödie, blutrünstigen Horror, atemlosen Thriller, ernstes Coming-of-Age und derbe Fäkal-Zoten überraschend kompetent, dirigiert jede Situation variabel und führt abwechslungsreich einen Kampf der Nerds gegen den fleischfressenden Mob. Es geschieht gewiss nichts, was nicht schon im parodistischen "Zombieland" geschah, Manches erreicht aber gar die schrullige Finesse von "Shaun of the Dead". Tye Sheridan ("Mud") ist als süßer Ben eigentlich Mädchenschwarm, als Mitglied der extrem uncoolen Scouts vor seinem Schulabschlussjahr aber als Loser gebrandmarkt und Identifikationsfigur eines Trios grundsympathischer Pfadfinder, bei dem Logan Miller ("Party Invaders") und Joey Morgan als Vollpfosten für einigen Bad-Taste-Humor sorgen. Das Spiel mit Ekelgrenzen bei Oralsex, Toilettensitzungen und elastischen Schniedeln entdeckt tabulos Perversionen, die perfekten Effekte erinnern ihrerseits an die frühen Exzesse von Sam Raimi und Peter Jackson. Der Ausbruch eines beißwütigen Zombies aus dem ortsansässigen Versuchslabor ist der Aufhänger für eine Survival-Tour, die Karaoke mit Britney-Spears-Hits, Kussunterricht von Stripperin Denise (Sarah Dumont aus "Don Jon" als Vierte im Bunde), eine Freundschafts-Belastungsprobe und die Rettung von Bens heimlicher Flamme Kendall vorsieht - ein vorzeigbarer Fankurven-Spaß, bei dem man gerne mitfiebert. tk.

Verleih:
Paramount
Regisseur:
Christopher Landon
Mitwirkende:
Tye Sheridan (Ben), David Koechner (Scout Leader Rogers), Logan Miller (Carter), Patrick Schwarzenegger (Jeff), Sarah Dumont (Denise)


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu
"Scouts vs. Zombies - Handbuch zur Zombie-Apokalypse"
vorhanden.