Reseba - The Dark Wind

Drama | Spieldauer 89 Min.



Reseba - The Dark Wind


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

Länge 89 Min. | Erschienen am 05.04.2018
Drama | Mitosfilm

Im Irak wird die Minderheit der Jesiden brutal verfolgt. Bei einem Angriff auf ein Dorf werden Frauen und Mädchen verschleppt. Unter ihnen ist auch Pero, die Verlobte des jungen Reko. Der sucht die ganze Region nach der Vermissten ab. Schließlich findet er sie in Syrien. Dort wurde Pero als Sklavin gehalten und ist traumatisiert. Sie kehren zurück zu ihren Familien, doch kann sich die junge Frau nicht mehr in ihr altes Leben einfinden.

Verleih:
Mitosfilm
Regisseur:
Hussein Hassan
Mitwirkende:
Maryam Boobani, Diman Zandi, Rekesh Shabaz


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 11 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von squru1
19.04.2018 05:53 Uhr

Im TV kann man sich das mal anschauen, wenn man Zeit und Lust hat. Ich hätte aber nicht das Gefühl etwas zu verpassen, wenn ich mir das nicht anschaue.

Kommentar von squru1
19.04.2018 05:53 Uhr

Im TV kann man sich das mal anschauen, wenn man Zeit und Lust hat. Ich hätte aber nicht das Gefühl etwas zu verpassen, wenn ich mir das nicht anschaue.

Kommentar von frankb
17.04.2018 15:05 Uhr

Sehr schweres Thema. Wird wohl trotz der Aktualität keine Zuschauerrekorde brechen

Kommentar von Steini2703
15.04.2018 12:20 Uhr

Dramen sind nicht mein Ding, ich würde mir diesen Film nicht anschauen. Auch nicht im TV.

Kommentar von MHSommer
15.04.2018 08:05 Uhr

und wieder mal ein Drama das wird nie meine Welt werden und ins kino locken

Kommentar von GoldSaver
06.04.2018 20:09 Uhr

Der

Kommentar von Chrissy0311
06.04.2018 07:54 Uhr

Im TV würde ich mir das gern anschauen, jedoch glaube ich nicht, dass es fürs Kino geeignet ist.

Kommentar von szhusky
28.03.2018 20:28 Uhr

Der Film beschäftigt sich mit einem sehr aktuellen und gleichzeitig bedrückendem Thema. Meiner Meinung eher fürs Fernsehen geeignet.

Kommentar von Frieder57
28.03.2018 01:19 Uhr

Ein Film über ein aktuelles und interessantes Thema, aber ich möchte mich im Kino eher leicht unterhalten lassen.

Kommentar von Waltraud
28.03.2018 00:31 Uhr

das kann ich nicht so richtig nachvollziehen, dass man sich diesem Thema noch weiter verschreibt.

Kommentar von klauscamper
27.03.2018 15:57 Uhr

Die IS war und ist auch so genug in den Medien. Ich denke nicht das es da noch einen Film braucht