Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter

Drama | FSK 16 | Spieldauer 127 Min.



Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter


FSK 16 2D

FSK 16 | Länge 127 Min. |
Erschienen am 24.09.2020
Drama

Wiebke wünscht sich sehr ein zweites Kind.

Damit würde ihre Adoptivtochter Nikolina auch endlich ein Geschwisterchen haben. Nach langem Warten kann Wiebke die 5-jährige Raya aus Bulgarien adoptieren. Anfänglich entwickelt sich alles bestens. Auch die neuen Schwestern kommen gut miteinander aus. Doch Raya wird immer unberechenbarer. Schließlich wird sie sogar zu einer echten Gefahr. Wiebke muss zu extremen Mitteln greifen.

Verleih:
DCM
Regisseur:
Katrin Gebbe
Mitwirkende:
Nina Hoss, Murathan Muslu, Sophie Pfenningstorf

Alle Bilder:

Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 13 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von WhizHoney
23.10.2020 12:37 Uhr

Im Fernsehen würde ich gerne mehr von dem Film sehen, fürs Kino entspricht er meinem Geschmack nicht gut genug.

Kommentar von conny71
12.10.2020 14:03 Uhr

dieses drama werde ich mir, denke ich im tv anschauen. ins kino würde ich dafür nicht gehen.

Kommentar von July93
05.10.2020 16:13 Uhr

Könnte ein ganz spannender Film sein müsste man mal sehen aber dann eher zuhause statt im Kino

Kommentar von GoldSaver
30.09.2020 04:34 Uhr

Ne, der Film - wieder einmal ein Drama - gefällt mir leider auch wieder einmal gar nicht.

Kommentar von szhusky
25.09.2020 11:51 Uhr

Ein ziemlich schwer verdauliches Thema sehr gut aufbereitet und dargestellt.

Kommentar von Annasofie
23.08.2020 16:07 Uhr

Der Film ist ganz schön harter Tobak. Ich weiß nicht ob ich mir den überhaupt ansehen soll.

Kommentar von nurichb
21.08.2020 04:29 Uhr

ein drama film der mir nicht gefällt, es gibt ausnahmen, aber dieser gehört nicht dazu.

Kommentar von Pretty_Woman
21.08.2020 00:01 Uhr

Diesen Film werde ich mir auf jeden Fall ansehen. Der Trailer hat mir ausgesprochen gut gefallen.

Kommentar von heidihoo
20.08.2020 15:36 Uhr

Aus Psychologischen Gründen würde ich den Film gern sehen. Weil ich etwas ähndliches in meiner Nachbarschaft habe, nur dieser Bub schreit so das man denkt es peifft jemand mit den Finger. Und der kann das dann 3 Stunden durchziehen. (Mit kurzen unterbrüchen.) Vielleicht zeigt der Film eine Lösung.

Kommentar von mutti7
20.08.2020 15:03 Uhr

Solche Filme regen mich immer auf,obwohl er spannend und sehenswert rüber kommt.Ja,man weiß nie,wenn man ein Kind adoptiert,wie es sich entwickelt.Schon allein deswegen würde so etwas nicht für mich in Frage kommen.

Kommentar von Magier1972
20.08.2020 13:24 Uhr

Ich schaue mir Dramen nicht an. Das ist nicht so meine Film-Richtung auch nicht im TV.

Kommentar von AnnaHaeberle
20.08.2020 07:52 Uhr

Dramatisch, spannend, den Film würde ich mir gerne mal im Autokino oder auch im Kino mit Abstandsregeln ansehen

Kommentar von Frieder57
20.08.2020 03:31 Uhr

An Dramafilmen bin ich nicht interessiert werde mir deshalb diesen Film nicht ansehen.