Mary Bauermeister - Eins und Eins ist Drei

Dokumentarfilm | FSK k.A. | Spieldauer 102 Min.



Mary Bauermeister - Eins und Eins ist Drei


FSK 0 2D

Länge 102 Min. |
Erschienen am 02.09.2021
Dokumentarfilm

In den 1960er-Jahren schrieb Mary Bauermeister mit Persönlichkeiten wie Joseph Beuys und John Cage Kunstgeschichte.

Die Künstlerin gilt als Mutter der Fluxusbewegung. Mit ihren mittlerweile 85 Jahren denkt sie noch immer nicht daran, mit dem Kunstschaffen abzuschließen. Von morgens bis abends arbeitet sie in ihrem Atelier bei Köln. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte dieser Ausnahmekünstlerin und Visionärin.

Verleih:
déjà-vu film
Regisseur:
Carmen Belaschk

Alle Bilder zu "Mary Bauermeister - Eins und Eins ist Drei":

Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu
"Mary Bauermeister - Eins und Eins ist Drei"
vorhanden.