Love, Cecil

Dokumentarfilm | Spieldauer 99 Min.



Love, Cecil


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

Länge 99 Min. | Erschienen am 12.07.2018
Dokumentarfilm | STUDIOCANAL

Er gewann zwei Oscars, porträtierte die Queen und Mick Jagger und war selbst eine Stilikone: Sir Cecil Beaton war Designer und Fotograf. Für ihn war das Schöne ein Wunder, das er in allen Medien einzufangen und festzuhalten versuchte. Sein widersprüchlicher Charakter war den Zeitgenossen ein Rätsel - doch das störte den Dandy wenig. Die Dokumentation zeigt den Meister und seine Werke, lässt Musen und Wegbegleiter zu Wort kommen.

Verleih:
STUDIOCANAL
Regisseur:
Lisa Immordino Vreeland


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 8 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von dalewilson
19.07.2018 21:11 Uhr

Ein Dokumentarfilm, der nicht mein Interesse findet, Sir Cecil Beaton war mir vor dem Trailer nicht bekannt und ich wüsste jetzt nicht warum ich ihn besser kennenlernen müsste nach Ansehen des Trailers

Kommentar von Huibuu
19.07.2018 20:40 Uhr

Dokumentarfilme im Kino anschauen ist nicht so mein Ding, aber wer sich für das Thema interessiert der geht vielleicht auch dafür ins Kino

Kommentar von MHSommer
13.07.2018 07:50 Uhr

und wieder eine Doku für die ich mit Sicherheit nicht ins Kino gehe dafür gibt es das TV

Kommentar von Neshino
12.07.2018 21:02 Uhr

Okay der Trailer schien gut zu sein. Würde lieber den Dokumentarfilm im Fernsehen sehen.

Kommentar von nurichb
07.07.2018 00:48 Uhr

ein sehr interessanter Dokumentarfilm, leider mit untertiteln, deshalb würde ich es mir im kino nicht angucken.

Kommentar von Waltraud
05.07.2018 20:07 Uhr

Wenn man ein bisschen Interesse an der Materie aufbringt, findet man hier einen interessanten Film.

Kommentar von szhusky
05.07.2018 06:55 Uhr

Sicherlich ein gut gemachter Dokumentarfilm, sofern man an der Thematik interessiert ist.

Kommentar von Frieder57
05.07.2018 02:52 Uhr

Ein gut gemachter Dokumentarfilm den ich mir aber lieber im Fernsehen anschauen werde.