Kurzfilmprogramm: West-Berlin - Jugendzentren, Schülerläden, Mieterwut

Kurzfilm | FSK k.A. | Spieldauer 105 Min.



Zu diesem Film ist leider
kein Trailer verfügbar.


Kurzfilmprogramm: West-Berlin - Jugendzentren, Schülerläden, Mieterwut


FSK 0 2D

Länge 105 Min.

Drei Dokumentarfilme aus den frühen 1970er Jahren über neue Erziehungsformen, Freizeitgestaltung und Wohnungsprobleme in West-Berlin: "Kinder sind keine Rinder" kritisiert den Mangel an Kinderspielplätzen.

"Kinoprogramm II: Mietersolidarität" zeigt Protestaktionen im Märkischen Viertel, welche die Exmittierung einer Familie verhinderten. "Putte muss bleiben" zeigt, wie Jugendliche für den Erhalt ihres Jungarbeiterzentrums kämpfen.


Regisseur:
Helke Sander, Max Willutzki, Cristina Perincioli

Alle Bilder: