Klavierstunden

Dokumentarfilm | FSK k.A. | Spieldauer 83 Min.



Klavierstunden


FSK 0 2D

Länge 83 Min. |
Erschienen am 16.01.2020
Dokumentarfilm

Jahr für Jahr erlernen hunderte Menschen das Klavierspielen. Sowohl Kinder, als auch Erwachsene und ältere Menschen. Sie alle werden zu Schülerinnen und Schülern. Der Dokumentarfilm begleitet ihre Klavierstunden, thematisiert ihre Beziehung zu den Lehrern und zeigt ihre Bemühungen, das Instrument zu beherrschen. Klavierspielen lernen ist mehr, als nur den richtigen Ton zu treffen. Es bringt Freude, gibt Kraft, macht stolz und selbstbewusst.

Verleih:
déjà vu Filmverleih
Regisseur:
Ken Wardrop


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 6 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von Kemal1123
10.02.2020 22:48 Uhr

Klavier lernen in einem FILM. Das stelle ich mir relativ langweilig vor, lasse mich aber gerne überraschen.

Kommentar von Glenni
07.02.2020 16:16 Uhr

nicht meins kann ja auch nicht jeder Film /Doku sein, wenn er mal im Tv laufen sollte bei Arte dann vielleicht.

Kommentar von Pretty_Woman
06.02.2020 01:11 Uhr

Ein ruhiger und harmonischer Film. Gefüllt mit schöner Musik. Ich würde mir den Film nicht im Kino ansehen, aber im TV schon.

Kommentar von szhusky
30.01.2020 10:15 Uhr

Ich sehe eigentlich sehr gerne Dokumentatfilme, aber dieser interessiert mich thematisch überhaupt nicht.

Kommentar von GoldSaver
21.01.2020 23:10 Uhr

Danke nein, der FIlm interessiert mich nicht, schon gar nicht für einen Besuch im Kino.

Kommentar von Annasofie
15.01.2020 19:53 Uhr

Ich hätte auch gerne Klavier gelernt. Aber anders Instrumente erfüllen die Wirkung von Musik machen auch.