Kaffee mit Milch und Stress

Tragikomödie | Spieldauer 104 Min.



Kaffee mit Milch und Stress


FSK 0 2D

Länge 104 Min. | Erschienen am 21.12.2017
Tragikomödie | NFP marketing & distribution

Der "Alte" ist ein finnischer Mann, dessen Zeit langsam abläuft. Seine Frau ist im Krankenhaus, er selber hat keinen Spaß mehr am Leben. Als er stürzt, muss er zu seinem Sohn und seiner Frau ziehen. Kritisch beäugt er die Beziehung der beiden: Warum lässt sich der Junge von einer Frau bevormunden, und noch dazu von seiner eigenen? Doch bald merkt der Alte, dass seine Vorstellungen von einer Ehe überkommen sind. Kann er noch umdenken?

Verleih:
NFP marketing & distribution
Regisseur:
Dome Karukoski
Mitwirkende:
Antti Litja, Petra Frey, Mari Perankoski


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 21 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von Waltraud
17.04.2018 07:45 Uhr

Ein skurriler Trailer mit einem skurrilen Protagonisten- eher nicht für meine Kinogewohnheiten

Kommentar von Primera0304
23.01.2018 19:45 Uhr

Der Trailer ist nicht schlecht, im TV würde ich mir diesen Film auch anschauen, aber nicht im Kino.

Kommentar von Plaetzchen
22.01.2018 19:29 Uhr

Würde ich mir in Ruhe zu Hause am TV ansehen. Für mich interessant... was zu überledegen.

Kommentar von MHSommer
15.01.2018 10:02 Uhr

ne das ist nicht meins erstmal einen Kaffee und dann sicher nicht ins Kino

Kommentar von Ulf1978
14.01.2018 10:15 Uhr

Tragik und Komödie passen für mich meistens nicht gut zusammen. guck ich also nicht.

Kommentar von pidder
13.01.2018 16:58 Uhr

ich kann mir durchaus vorstellen, mir diesen Film anzuschauen, denn die mir bekannten Informationen sind überzeugend. Jedoch können Sie mich nicht davon überzeugen, für den Film Geld auszugeben. Lieber warte ich, bis er im Fernsehen gezeigt wird.

Kommentar von Baerchen2571
09.01.2018 20:55 Uhr

Schon alleine der Titel klingt sehenswert. Dieser Film könnte mir gefallen!

Kommentar von AnnaHaeberle
08.01.2018 08:08 Uhr

Interesannt und spannend gemacht. Aber insgesamt ist der Film eher fürs heimische Sofa, als ihn im Kino zu sehen.

Kommentar von GoldSaver
02.01.2018 15:26 Uhr

Der Film ist nicht unbedingt mein Geschmack.

Anschauen vielleicht, aber sicherlich kein Geld dafür ausgeben.

Kommentar von Josykim
31.12.2017 14:15 Uhr

Der Trailer wie es heute oft wirklich ist und regt zu nachdenken an. Aber diesen Film schaue ich mir lieber im Tv an, wegen eventueller Emotionen.

Kommentar von dalewilson
31.12.2017 09:17 Uhr

so lange man noch in der Lage ist Dinge zu überdenken ist das Leben auch noch lebenswert, kann mir gut vorstellen, dass der Film einen selbst nachdenklich macht mit einer guten Portion Humor gewürzt, warum nicht

Kommentar von kelmar
30.12.2017 14:46 Uhr

für das kino reicht es mir nicht ganz, aber im fernseher durchaus vorstellbar.

Kommentar von angie64
25.12.2017 21:49 Uhr

Ich würde mir den Film im Kino nicht ansehen, aber sollte er mal im Fernsehen laufen, durchaus.

Kommentar von Robo73
25.12.2017 11:12 Uhr

der alte finnische mann wird das schon irgendwie hinbekommen. ich schau ihn dabei allerdings nicht zu.

Kommentar von Daan003120
23.12.2017 14:51 Uhr

Ein spannendes Thema.
Der Alte soll mal tüchtig aufmischen.
Ich kann mit diesem Film was anfangen und würde sogar jungen Leuten die Kinokarte zu diesem Streifen spendieren.

Kommentar von EathanHunt
22.12.2017 11:03 Uhr

nein, kein film für den ich ins kino gehen werde. aber ich gebe dem film eine chance auf dem heimischen sofa.

Kommentar von Steini2703
21.12.2017 15:25 Uhr

Da Komödien nicht mein Ding sind, werde ich mir diesen Film auch nicht anschauen.

Kommentar von Linera
21.12.2017 07:28 Uhr

der trailer hat mich nicht wirklich überzeugt den film anzusehen, eher daheim

Kommentar von Frieder57
20.12.2017 00:35 Uhr

IMich hat dieser Trailer nicht angesprochen, das Thema interessiert mich auch nicht.

Kommentar von szhusky
19.12.2017 22:51 Uhr

Also der Trailer kann mich nicht unbedingt überzeugen. Der Film reicht maximal fürs Free-Tv, aber keinesfalls fürs Kino.

Kommentar von klauscamper
19.12.2017 19:07 Uhr

Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Auch wenn die Story nachdenklich stimmt, ist es wohl eher nichts für mich.