Julian Schnabel - A Private Portrait

Dokumentarfilm | Spieldauer 85 Min.



Julian Schnabel - A Private Portrait


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

Länge 85 Min. | Erschienen am 11.01.2018
Dokumentarfilm | Weltkino Filmverleih

Der US-Künstler Julian Schnabel zählt zu den gefeierten Malern und Filmemachern seit den 1980er-Jahren. Er neigt in seiner Malerei zum großen Format, zu großen Geste. Berühmt wurde er mit Arbeiten auf zerbrochenen Keramiken. Die Dokumentation rekonstruiert den Werdegang des 1951 geborenen Künstlers, von den Surfer-Tagen bis zu Filmen wie "Schmetterling und Taucherglocke". Zu Wort kommen auch Weggefährten wie Willem Dafoe und Al Pacino.

Verleih:
Weltkino Filmverleih
Regisseur:
Pappi Corsicato


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 15 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von MHSommer
15.01.2018 09:55 Uhr

ne für eine Doku gehe ich sicher nicht ins Kino dafür gibt es Fernsehn und Sender

Kommentar von GoldSaver
14.01.2018 16:41 Uhr

Ich würde für diesen Film nicht ins Kino gehen, alleine schon weil es ein Dokumentarfilm ist.

Kommentar von Primera0304
14.01.2018 13:01 Uhr

Der Trailer ist gut gemacht, aber Dokumentarfilme schaue ich mir lieber im TV an. Außerdem nervt der Untertitel.

Kommentar von AnnaHaeberle
14.01.2018 12:54 Uhr

Ein Dokumentarfiln, gut gemacht. Aber das Thema interessiert mich nicht wirklich.

Kommentar von Baerchen2571
13.01.2018 12:16 Uhr

Das wäre kein Film der meinen Geschmack treffen würde. Ist mir eher zu langweilig!

Kommentar von EathanHunt
12.01.2018 13:37 Uhr

ich bin kein fan solcher dokumentationen, auch nicht, wenn sie gut gemacht sind. ich entschuldige mich schon mal bei allen mitwirkenden :-)

Kommentar von EathanHunt
12.01.2018 13:28 Uhr

ich bin kein fan solcher dokumentationen, auch nicht, wenn sie gut gemacht sind. ich entschuldige mich schon mal bei allen mitwirkenden :-)

Kommentar von Steini2703
31.12.2017 19:47 Uhr

Ich finde Dokumentarfilme gehören nicht ins Kino, sondern ins TV. Also kein Kinobesuch.

Kommentar von Frieder57
31.12.2017 00:19 Uhr

Und wieder ein Dokumentarfilm der mich überhaupt nicht interessiert.
, der ist was für kleine Programmkinos.

Kommentar von dalewilson
30.12.2017 20:19 Uhr

kein Film für die große Leinwand, zumindest würde ich mir diesen Film da nicht anschauen wollen, als Dokumentarfilm im Fernseh eventuell

Kommentar von kelmar
29.12.2017 17:49 Uhr

und noch eine dokumentation die ich mir unter garantie nicht reinziehen werde.

Kommentar von Linera
29.12.2017 17:37 Uhr

Ein dokumentarfilm über einen künstler , beides nicht mein einfaches thema .

Kommentar von Robo73
29.12.2017 11:45 Uhr

nur diejenigen die hier zu wort kommen kenne ich. von diesen "künstler" habe ich noch nie gehört.

Kommentar von szhusky
27.12.2017 21:35 Uhr

Dieser Dokumentarfilm über einen Künstler kann nicht wirklich überzeugen und mich ansprechen. Sorry, nicht mein Ding.

Kommentar von klauscamper
27.12.2017 12:17 Uhr

Ein Dokumentarfilm der mich schon vom Thema her nicht wirklich interessiert.