Ghostland - Reise ins Land der Geister (2016)

Dokumentarfilm | FSK o.A. | Spieldauer 86 Min.



Ghostland - Reise ins Land der Geister (2016)


FSK 0 2D

Länge 86 Min. |
Erschienen am 02.11.2017
Dokumentarfilm

Das Nomadenvolk der Ju/'Hoansi ist vom Aussterben bedroht.

Ihr Lebensraum, die Savanne Kalahari, wird zunehmend privatisiert. Sie sind zur Sesshaftigkeit gezwungen. Die Dokumentation begleitet einige Stammesangehörige auf eine Reise nach Namibia und Europa. Die technisierte Welt der Moderne ist für sie das "Land der Geister". In der Begegnung mit den "Geistern" des Westens wird klar, dass sich das Leben der Ju/'Hoansi für immer verändern wird.

Verleih:
Drop-Out Cinema eG
Regisseur:
Simon Stadler

Alle Bilder zu "Ghostland - Reise ins Land der Geister (2016)":

Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 22 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von Linera
03.01.2018 16:13 Uhr

bei dokumentationen warte ich grundsätzlich bis sie ins fernsehen kommen.sicher

Kommentar von kelmar
01.12.2017 05:23 Uhr

Nein eine dokumentation sehe ich mir höchstens im fernseher an, aber sicher nicht im kino.

Kommentar von wuddy1965
24.11.2017 10:21 Uhr

JA das ist mal eine Dokumentation für die allgemeinheit... insbesondere für unsere Ellenbogen Gesellschaft.... jeder sollte mal den Film reflektieren und lange darüber nachdenken... Daumen hoch dafür...

Kommentar von BenjaminKrause
17.11.2017 19:17 Uhr

nice aber schaue ich nicht im kino ...

Kommentar von janko14jan
15.11.2017 06:44 Uhr

erinnert mich eher an "hilfe - buschmann entlaufen".........................

Kommentar von Andrea11
13.11.2017 11:17 Uhr

Der Trailer ist nicht schlecht. Vielleicht schaue ich mir den Film im Fernseher an.

Kommentar von reihwie
12.11.2017 13:14 Uhr

Der Trailer ist sehr gut , aber den Film werde ich nicht im Kino mir anschauen.

Kommentar von angie64
10.11.2017 21:12 Uhr

Man sollte diesen Menschen einfach ihren Lebensraum erhalten. Vielleicht sehe ich mir die Doku im Fernsehen an.

Kommentar von Daan003120
09.11.2017 18:44 Uhr

Das sollten Menschen nicht machen.
Von afrikan. Dorf und Stamm
in die Mega.gross.städte der Kontinente wandern.
Sie erwarten Slums, Ausbeutung, Sucht, Asozialität und Personen , die Ware Mensch benutzen wollen.
Ein empfehlenswerter Film.
Ein ewig aktuelles Thema.

Kommentar von EathanHunt
08.11.2017 08:25 Uhr

wir, die westliche welt oder wie wir es nennen, die westliche zivilisation macht mir angst ... müssen wir so handeln? ein film fürs fernsehn!

Kommentar von Andrea11
05.11.2017 10:19 Uhr

Der Trailer ist sehr interessant, aber den Film schaue ich mir zu Hause an.

Kommentar von Nugget
04.11.2017 14:16 Uhr

Interessante Dokumentation , welche mich aber nicht in s Kino lockt , schaue ich mir im TV an

Kommentar von dalewilson
03.11.2017 16:34 Uhr

meiner Ansicht nach kein Film für die große Leinwand, sicherlich aber eine sehenswerte Dokumentation

Kommentar von Steini2703
03.11.2017 15:03 Uhr

Dokumentarfilme schaue ich mir gerne im TV an. Bei dem würde es sich bestimmt auch lohnen.

Kommentar von klauscamper
03.11.2017 08:32 Uhr

Ein interessanter Dokumentarfilm der auch zum nachdenken anregen kann. Daumen hoch.

Kommentar von GoldSaver
02.11.2017 16:15 Uhr

Ich persönlich bin nicht so unbedingt dafür einen Dokumentarfilm im Kino anzuschauen, egal ob mich das Thema interessiert oder nicht.

Kommentar von pidder
02.11.2017 16:11 Uhr

die Dokumentation interessiert mich wirklich sehr. Deshalb möchte ich mir den Film in Ruhe anschauen, also im Fernsehen.

Kommentar von szhusky
02.11.2017 14:06 Uhr

Nachdem ich mir den Trailer zu Ghostland angesehen habe, muss ich gestehen, dass ich mit dieser Dokumentation nichts anfangen kann. Weder fürs Kino noch für den Fernsehabend interessant.

Kommentar von Robo73
02.11.2017 08:30 Uhr

wäre schon mal recht interessant zu sehen wie die auf die westliche welt reagieren.

Kommentar von MHSommer
02.11.2017 08:12 Uhr

ein doku wird nie ein grund für mich sein ins Kin zugehen vielleicht zuhause im TV

Kommentar von Promoter
02.11.2017 05:26 Uhr

Ein Naturvolk wird in die doch so zivilisierte Welt unserer Gesellschaft verbracht, viele Abenteuer inbegriffen, sehr starke Doku!

Kommentar von Beaslie99
01.11.2017 09:38 Uhr

Irgendwie erinnert mich die Dokumentation an "Die Götter müssen verrückt sein" Leider ist sie nicht synchonisiert, sonst würde ich sie mir anschauen, wenn sie im Fernseher läuft.