Elternschule

Dokumentarfilm | FSK 12 | Spieldauer 117 Min.



Elternschule


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 117 Min. | Erschienen am 11.10.2018
Dokumentarfilm | Zorro Film / mindjazz pictures

Manche Kinder schlafen nicht, essen nicht und rauben den Eltern den letzten Nerv. Die Dokumentation zeigt Familien, die mit einem solchen Kind eine stationäre Therapie durchlaufen. Es geht um Wahrnehmung und Grenzen: Das Kind in seinem Selbstsein akzeptieren, aber auch Grenzen setzen - das ist das Wesentliche. Die Therapie schließt die ganze Familie mit ein. Denn wenn das Kind gesund werden soll, muss das Beziehungsumfeld stimmen.

Verleih:
Zorro Film / mindjazz pictures
Regisseur:
Jörg Adolph, Ralf Bücheler


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 9 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von EathanHunt
30.10.2018 09:02 Uhr

Eine "neue" herausforderung unseres modernen seins. ein schrei nach aufmerksam, wenn alles andere wichtiger wird als unser soziales umfeld.

Kommentar von GoldSaver
28.10.2018 19:34 Uhr

Wenn ich in so inem Fall Hilfe benötigen wprde, würde ich mir d vielleicht anschauen, aber dann zu Hause.

Kommentar von AnnaHaeberle
22.10.2018 20:34 Uhr

Schokierend und doch interessant und fesselnd. Beratend aber ohne erhobenen Zeigefinger. Ein sehenswerter Film für Eltern und Pädagogen.

Kommentar von Huibuu
21.10.2018 00:40 Uhr

Sicher eine interessante Doku für betroffene Familien, aber meiner Meinung nach nichts was die Große Masse im Kino anspricht

Kommentar von AndrEssen
14.10.2018 14:23 Uhr

Dokus scheinen ja hier der Renner zu sein - ich hab in einer Sneak mal ne Doku über Wacken gesehen und wäre am liebsten raus gelaufen. Sowas schaut man doch freiwillig im Fernsehen und nicht im Kino!

Kommentar von Magier1972
01.10.2018 19:41 Uhr

Das ist meiner Meinung nach kein Film für ein Kinobesuch,sondern das ist im TV vielleicht etwas

Kommentar von szhusky
23.09.2018 00:14 Uhr

Z Leidtragende sicherlich sehr interessant.um Glück betrifft mich dieses Thema nicht, aber für

Kommentar von Frieder57
20.09.2018 00:24 Uhr

Mich interessiert dieses Thema wenig, aber gibt bestimmt Eltern, die damit was anfangen können, ist eher ein Film fürs Fernsehen.

Kommentar von dalewilson
19.09.2018 10:06 Uhr

Aus dem Thema bin ich mittlerweile raus, denke aber schon, dass es viele Interessierte für dieses Thema gibt, wenn auch der Film für mich kein Film für die große Leinwand wäre.