Einführung in eine wahre Geschichte der DFFB

Essayistischer Film | FSK k.A. | Spieldauer 86 Min.



Zu diesem Film ist leider
kein Trailer verfügbar.


Einführung in eine wahre Geschichte der DFFB


FSK 0 2D

Länge 86 Min.

Die Film- und Fernsehakademie Berlin besteht seit 1966. Anlässlich des 50. Jubiläums haben Absolventen und Studierende der Akademie einen Collagenfilm mit Ausschnitten aus der Zeit bis 2016 hergestellt. So stellt sich die dffb selber dar zwischen Poesie und Politik. Hinter der Kamera waren seinerzeit etwa Ute Aurand, Peter Braatz, Gerd Conrad; vor der Kamera zu sehen sind Harun Farocki, Barbara Sukowa, Wolfgang Petersen - und viele mehr.


Regisseur:
Frank Behnke, Stefan Pethke, Julia Milz