Ein strahlendes Land

Dokumentarfilm | FSK o.A. | Spieldauer 74 Min.



Ein strahlendes Land


FSK 0 2D

Länge 74 Min. |
Erschienen am 12.06.2019
Dokumentarfilm

Tschernobyl und Gorleben - diese Namen fallen einem beim Thema Radioaktivität ein. Doch auch in Deutschland gibt es zahlreiche weitere Orte, die "kontaminiert" sind. Das Filmteam begibt sich investigativ auf die Suche nach solchen Stätten. Nicht nur Atomkraftwerke und Uranhalden zählen dazu. Auch ein Einkaufszentrum. Und, schlimmer: Ein Bolzplatz neben einer Kindertagesstätte. Ist Radioaktivität heute also hierzulande eine unterschätzte Gefahr?

Verleih:
Marvin Oppong Filmproduktion
Regisseur:
Marvin Oppong


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 5 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von Daan003120
06.07.2019 12:13 Uhr

Thema lockt keinen ins Kino.
Mit Problemen kann kein Geld verdient werden.
Film ....Nein.

Kommentar von MaTi12
26.06.2019 20:44 Uhr

Das interessiert mich nicht sehr, daher werde ich mir den Film nicht ansehen.

Kommentar von GoldSaver
25.06.2019 16:36 Uhr

Ich bin nicht sonderlich an dem Thema interessiert, das weis ich jetzt schon, daher muss ich nicht weiter sehen.

Kommentar von Lissy75
12.06.2019 21:36 Uhr

Ein sehr interessanter Dokumentarfilm. Wir Menschen schaffen es, die Welt zu zerstören.

Kommentar von Annasofie
05.06.2019 13:21 Uhr

Ein sehr interessanter Dokumentarfilm. Wir kriegen unsere Welt schon kaputt.