Ein Mensch wie Dieter - Golzower Lebensläufe

Dokumentarfilm | FSK k.A. | Spieldauer 121 Min.



Zu diesem Film ist leider
kein Trailer verfügbar.


Ein Mensch wie Dieter - Golzower Lebensläufe


FSK 0 2D

Länge 121 Min.

Die Chronik der Kinder von Golzow ist die Lebensgeschichte von Menschen, die im Jahre 1961 - wenige Tage nach dem Bau der Berliner Mauer - in Golzow (Oderbruch) eingeschult wurden und heute in der Mitte ihres Lebens stehen.

Dieter kommt aus einer der kinderreichen Golzower Familien. Der Älteste von sechs Geschwistern wuchs in einem Oderbruchgehöft auf und wurde, wie er sagt, 'auf freier Wildbahn' groß. So einer hatte sich nach acht Klassen um eine Lehre zu kümmern. Dieter lernte Zimmermann. Danach musste auch er Soldat werden, und so entschied er sich gleich für den 'auf Zeit'. Da gab es gleich mehr Geld, er konnte es in drei Jahren zum Unterfeldwebel bringen, vor allem aber Beruf und Hobby miteinander verbinden. Er wurde Pioniertaucher. Doch damit ist sein Weg noch lange nicht zu Ende gewesen.


Regisseur:
Winfried Junge, Barbara Junge

Alle Bilder zu "Ein Mensch wie Dieter - Golzower Lebensläufe":