Das verordnete Geschlecht

Dokumentarfilm



Zu diesem Film ist leider
kein Trailer verfügbar.


Das verordnete Geschlecht


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

In 'Das verordnete Geschlecht' geht es um die Geschichte von Zwittern. Aber auch um die weiter reichende gesellschaftliche Bedeutung, die es hat, dass nur die Existenz von zwei Geschlechtern anerkannt wird. Michel Reiter, der zum Mädchen gemacht wurde, und Elisabeth Müller, die genetisch, aber nicht hormonell, ein Mann ist, erzählen welchen Preis Zwitter dafür zahlen müssen, dass die Vorstellungen von Normalität erhalten bleiben. Wie andere Zwitter mussten sie schwere chirurgische Eingriffe erdulden, um so zu sein, wie es zu dem Geschlecht passt, das ihnen verordnet worden war. Weil ihre Eltern und die Ärzte nicht offen mit ihnen darüber sprachen, dass sie Zwitter sind, lebten sie jahrelang mit dem traumatisierenden Gefühl, irgendwas an ihnen sei schrecklich falsch. Heute leben Elisabeth Müller und Michel Reiter offen als Zwitter.


Regisseur:
Oliver Tolmein & Bertram Rotermund
Mitwirkende:
Michel Reiter, Elisabeth Müller