Das melancholische Mädchen

Tragikomödie | FSK 12 | Spieldauer 80 Min.



Das melancholische Mädchen


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 80 Min. |
Erschienen am 27.06.2019
Tragikomödie

Auf der Suche nach einer Bleibe durchstreift das melancholische Mädchen die Großstadt. Auf ihrem Weg begegnet sie jungen Müttern, die ihre Schwangerschaft als religiöse Erweckung feiern, übernachtet bei einem abstinenten Existenzialisten und verweilt in einer Drag-Bar. Nebenbei versucht sie, ein Buch zu schreiben, aber scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels. Ihre Depression beginnt sie als Politikum zu betrachten.

Verleih:
Salzgeber & Co. Medien GmbH
Regisseur:
Susanne Heinrich
Mitwirkende:
Marie Rathscheck, Nicolai Borger, Malte Bündgen


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 7 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von Jazzy7100
03.09.2019 13:26 Uhr

???? Was ist denn das???? Kunst, Kitsch, Schmarrn ????? Nein so einen Film schaue ich mir nicht an. Vielleicht als Theaterstück okay.

Kommentar von GoldSaver
31.07.2019 18:23 Uhr

Da der Film schon das falsche Genre für mich hat, würde ich dafür kein Geld ausgeben.

Kommentar von EathanHunt
11.07.2019 16:44 Uhr

smile ...ist das kunst? oder kann das weg? ähm, ne, das ist wirklich nicht meins. obwohl drepressionen eine ernste sache sind.

Kommentar von Daan003120
06.07.2019 18:48 Uhr

Mit diesem Mädchen stimmt irgendwas nicht.
Sie wird auf die schiefe Bahn geraten,
Film könnte der Hammer sein.

Kommentar von hummelprinz
06.07.2019 14:30 Uhr

depressionen sind was ganz übles und sind weit verbreitet in unsrer gessellschaft leider gehn viele menschen aus charme nicht zum psycho doc.

Kommentar von szhusky
21.06.2019 15:25 Uhr

Eine anscheinend ziemlich schräge Komödie, jedoch nicht interessant genug um dafür im Kino Geld auszugeben.

Kommentar von Annasofie
12.06.2019 18:19 Uhr

Das kein Film für mich. Für das Kino reicht es nicht ich finde den Film langweilig.