Brot

Dokumentarfilm | FSK k.A. | Spieldauer 94 Min.



Brot


FSK 0 2D

Länge 94 Min. |
Kinostart am 26.03.2020
Dokumentarfilm

Brot zählt in unserer Kultur zu den Grundnahrungsmitteln. Neue Bio-Bäcker erobern das Gebiet und die Supermärkte produzieren maschinell Brot und Gebäck auf Hochtouren. Doch wissen wir eigentlich, was wir täglich essen? Der Dokumentarfilm liefert Einblicke in die traditionelle Kunst des Brotbackens, aber auch in die großen Konzerne, die mit Technologien ihrem Industriebrot zum Geschmack verhelfen. Vor allem aber zeigt er, was Brot ausmacht.

Verleih:
Real Fiction
Regisseur:
Harald Friedl


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 5 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von Desdemona
26.02.2020 08:48 Uhr

Harald Friedls Dokumentarfilm widmet sich einem in Deutschland und Österreich unerlässlichen Grundnahrungsmittel: dem Brot. Doch was ist da eigentlich drin, in so einem Brot? In unserer heutigen modernen Welt hat der Laib aus Mehl sich verändert.

Kommentar von MrTest
21.02.2020 21:06 Uhr

In der heutigen Zeit wo alles schnell gehen muss und auch das Brot oft schnell und in Massen produziert wird, ist so ein Film sehr wichtig damit wir unsere Lebensmittel wieder zu schätzen wissen. Werde mir den Film sicher anschauen.

Kommentar von billy6
21.02.2020 14:38 Uhr

Dieser Film macht Lust das Selberbacken mal wieder auszuprobieren. Leider will und will es mir einfach nicht gelingen - ich versuche es aber immer wieder.
Allerdings - dies ist ein Film fürs TV, nicht fürs Kino.

Kommentar von Die_Seherin
14.02.2020 00:18 Uhr

Der Duft vom frischgebackenen Brot ist und bleibt einmalig. Ich bin für das Selberbacken! Schmeckt auch am besten!

Kommentar von Pretty_Woman
13.02.2020 14:26 Uhr

Ein sehr interessanter Film. Nicht unbedingt etwas für das Kino, aber für das TV allemal. Vllcht. sollte man sich, beim Sehen Brot daneben stellen. ;)