Big Time

Porträt | Spieldauer 93 Min.



Big Time


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

Länge 93 Min. | Erschienen am 08.02.2018
Porträt | Salzgeber

Er baut das neue World Trade Center - Bjarke Ingels ist mit seiner Firma BIG an der Spitze der internationalen Architekturszene angekommen. Der Däne und seine Mitarbeiter haben unter anderem in Kopenhagen die "Mountain Dwellings" gebaut, einen Wohnkomplex mit Etagen-Gärten. Die Dokumentation zeigt Ingels beim unermüdlichen Planen, Entwerfen, Reisen und Kommunizieren. Ein Jet-Set-Leben, das aber auch seine Schattenseiten hat.

Verleih:
Salzgeber
Regisseur:
Kaspar Astrup Schröder


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 24 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von Waltraud
02.04.2018 14:11 Uhr

Das Theama interessiert mich auf jeden Fall, aber ich warte auf die Videoveröffentlichung.

Kommentar von Huibuu
13.03.2018 20:19 Uhr

Für architekturinteressierte Menschen bestimmt ganz interessant, ich würde es mir höchstens Mal im Fernsehen anschauen wenn nichts gescheites läuft

Kommentar von Chrissy0311
28.02.2018 13:43 Uhr

Als Dokumentation im TV für mich durchaus interessant, ob es das Zeug zum Kinofilm hat, da bin ich eher skeptisch.

Kommentar von Nastya777
27.02.2018 17:27 Uhr

ich habe erwartet, dass der film langweilig, aber es stellte sich heraus, dass ich nicht umsonst verbrachte zeit. Alle geniezen!

Kommentar von tany-kitty
21.02.2018 10:07 Uhr

diesen film muss ich mir nicht unbedingt anschauen,der trailer sagt mir schon nicht zu

Kommentar von lucy2008
18.02.2018 01:24 Uhr

Das ist eine Dokumentation, die ziemlich unverständlich ist, ich habe die Zusammenhänge im Trailer nicht zuordnen können. Würe ich nicht ansehen.

Kommentar von koni85
13.02.2018 19:46 Uhr

habe ich gar nicht verstanden geht es um gestalten oder ums Gehirn quellen

Kommentar von EathanHunt
12.02.2018 12:56 Uhr

Unumstritten ein interessanter Beruf. Porträt eines interessanten Mitmenschen, aber fürs Kino reicht es bei weitem nicht!

Kommentar von debbiec
11.02.2018 18:38 Uhr

Das zweite World Trade Center - Diesen Film muss ich mir mal ansehen, da mich Architektur sehr interessiert.

Kommentar von GoldSaver
09.02.2018 16:43 Uhr

Ich würde mir den Film nicht anschauen, das liegt aber allleine schon daran, das es ein Portrait ist.

Kommentar von pidder
31.01.2018 21:15 Uhr

ich bin in gar keiner Weise von diesem Film überzeugt, werde ihn mir deshalb auch nicht im Kino anschauen

Kommentar von insiders11
23.01.2018 23:53 Uhr

itch mochte die essenz des trailers, die natur die in dioser art von film gehandhabt wird und was es fur verbraucher, qualitat erfahrung.

Kommentar von Steini2703
23.01.2018 20:31 Uhr

Für mich gehören Portrais nicht ins Kino, ich würde sie mir im TV anschauen, aber fürs Kino recht es nicht.

Kommentar von Primera0304
23.01.2018 20:03 Uhr

Der Trailer gefällt mir nicht, ich finde ein Porträt gehört nicht ins Kino. Im TV evtl.

Kommentar von Linera
22.01.2018 15:18 Uhr

ein porträt über den erbauer des neuen world trade center sehe ich mir nicht an.

Kommentar von Ulf1978
19.01.2018 10:45 Uhr

eine sehenswerte und interessante dokumentation die ich mir angucken werde.

Kommentar von szhusky
19.01.2018 07:36 Uhr

Sicherlich eine interessante Dokumentation, aber sie trifft nicht unbedingt mein Interesse.

Kommentar von Plaetzchen
19.01.2018 07:14 Uhr

Würd ich mir im TV ansehen, allerdings wäre es schön wenn ohne Untertitel wäre. So ist man ja eher mit lesen als ansehen beschäftigt

Kommentar von Frieder57
18.01.2018 00:42 Uhr

Ein ganz interessanter Dokumentarfilm, nur leider nichtauf deutsch, denke im T würde ich den anscaheun.

Kommentar von kelmar
17.01.2018 19:01 Uhr

Ein interressantes thema und guter trailer . aber leider wieder mit untertitel

Kommentar von klauscamper
17.01.2018 12:49 Uhr

Architektur ist schon ein interessantes Thema, trotzdem werde ich dafür nicht ins Kino gehen.

Kommentar von Novacuria
17.01.2018 11:10 Uhr

Das ist sicherlich ein guter Film. Aber warum mit Untertiteln? Da ist man so auf das Lesen fixiert das man vieles nicht so richtig mitbekommt. Schade eigentlich!

Kommentar von Robo73
17.01.2018 11:05 Uhr

das würde ich mir auf jeden fall mal anschauen. allerdings nicht im Kino...

Kommentar von dalewilson
17.01.2018 11:01 Uhr

Eine Biographie, die mich schon interessieren würde. Von so was zu entwerfen hat man selber mal geträumt, Bjarke lässt eigene Träume Realität werden. Ich weiß nur nicht ob der Film ins Kino gehört, eher nicht denke ich ...