Ayla - The Daughter of War

Historiendrama | FSK 12 | Spieldauer 125 Min.



Ayla - The Daughter of War


FSK 12 2D

FSK 12 | Länge 125 Min. | Erschienen am 07.12.2017
Historiendrama | AF-Media

Im Koreakrieg in den 1950er-Jahren kämpft der Feldwebel Süleyman in der türkischen Brigade. Eines Nachts findet er an der Front ein kleines Mädchen, das panisch und unterkühlt ist. Süleyman ist sofort verzaubert von der Kleinen, die er "Ayla" nennt. Er schmuggelt sie in sein Camp und die beiden sind fortan ein Herz und eine Seele. Doch als der Krieg zu Ende geht, kann Süleyman Ayla nicht mitnehmen. Doch er tut alles, um die Kleine wiederzusehen.

Verleih:
AF-Media
Regisseur:
Can Ulkay
Mitwirkende:
Kyung-Jin Lee, Ismail Hacioglu, Cetin Tekindor


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 19 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von betties
09.05.2018 08:09 Uhr

wie berührend, ich weiß aber trotzdem nicht, ob ich mir den Film im Kino anschaue.

Kommentar von MHSommer
14.01.2018 10:32 Uhr

Naja von Historie von den 1950 zusprechen ???? der Trailer sebst verspricht nicht viel

Kommentar von semmelchen
12.01.2018 10:58 Uhr

nein zur zeit werde ich keine türkischen filme anschauen werde den also nicht schauen

Kommentar von AnnaHaeberle
09.01.2018 20:01 Uhr

Gut gemacht, aber Kriegsdramen interssieren mich weniger. Das ist nichts für meine zarten Nerven

Kommentar von AnnaHaeberle
04.01.2018 13:48 Uhr

Die Geschichte mit dem Soldaten und dem Mädchwn wurde spannend verfilmt, sie berührt einen.

Kommentar von Magier1972
25.12.2017 14:58 Uhr

Also Kriegsfilme interessieren mich nicht,und ein Film mit Untertiteln schon mal gar nicht

Kommentar von Frieder57
18.12.2017 00:33 Uhr

Kriegsdramen interessieren mich icht wirklich und dann ist dieser Film auch noch mit Untertiteln, nichts für mich.

Kommentar von BenjaminKrause
11.12.2017 18:58 Uhr

mal schauen aber denke gucke den film wenn überhaupt später im tv ...

Kommentar von dalewilson
10.12.2017 23:52 Uhr

In synchronisierter Fassung wäre der Film schon was für mich, im Original mit Untertiteln nein

Kommentar von Robo73
10.12.2017 19:14 Uhr

dieser film wird sicherlich seine zuseher finden. ich werd wahrscheinlich nicht dazu gehören.

Kommentar von GoldSaver
10.12.2017 16:03 Uhr

Alleine schon, wenn ich mir die Beschreibung durchlese, dann bin ich mir ziemlich sicher, das ich nicht sehr viel Freude an diesem Film hätte.

Kommentar von kelmar
10.12.2017 11:07 Uhr

dieser film interressiert mich in keiner weise, schon allein vom thema herraus.

Kommentar von Linera
10.12.2017 10:38 Uhr

ein film mit untertitel ist eine anstrengende geschichte und sich dabei auf den film konzentrieren.

Kommentar von Andrea11
10.12.2017 09:39 Uhr

Der Film scheint nicht schlecht zu sein, interessant. Aber fürs Kino reicht es nicht.

Kommentar von klauscamper
09.12.2017 15:48 Uhr

Historien- Kriegsdrama. Gibt es viele täglich im realen Leben, da braucht es nicht ein Film zur Unterhaltung

Kommentar von Daan003120
08.12.2017 16:46 Uhr

Ein Besatzerfilm aus vergangener türkischer Zeit?
Ein Eroberungsvolk?
Filmthema könnte spannend sein.

Kommentar von Steini2703
08.12.2017 12:44 Uhr

Ich kann mir keine Dramen anschauen, also kein Kino besuch. Auch nicht im TV

Kommentar von EathanHunt
07.12.2017 11:53 Uhr

nein, kein film für mich! ich möchte zur zeit keine türkischen filme sehen, ob drama oder komödie. auch wenn ich den künstlern unrecht tue, keine erduan propaganda auf meinem bildschirm.

Kommentar von szhusky
06.12.2017 07:57 Uhr

Ein sehr gut gemachtes Kriegsdrama, dass die menschliche Seite während des Koreakrieges zeigt.