A Man named Scott

Dokumentarfilm | FSK k.A. | Spieldauer 95 Min.



Zu diesem Film ist leider
kein Trailer verfügbar.


A Man named Scott


FSK 0 2D

Länge 95 Min.

2009 veröffentlicht der Rapper Scott Mescudi unter dem Namen "Kid Cudi" sein Debütalbum "Man on the Moon: The End of Day".

Dies sollte sein großer Durchbruch werden. Insbesondere bei jungen Hörern fand er großen Zuspruch. Seine Lieder befassten sich mit Themen wie Depression, Angstzuständen und Einsamkeit, die zuvor ein Tabu gewesen waren. Die Dokumentation blickt auf über ein Jahrzehnt zurück, in dem der Rapper viele Aufs und Abs erlebt hat.


Regisseur:
Robert Alexander
Mitwirkende:
Kid Cudi, Timothée Chalamet, Shia LaBeouf

Alle Bilder zu "A Man named Scott":