71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls

Drama



Zu diesem Film ist leider
kein Trailer verfügbar.


71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls


FSK 0 2D

Am 23. Dezember 1993 betritt ein Student eine Bankfiliale in Wien, ermordet drei Menschen und tötet sich anschließend selbst. Auf Grund unglückseliger Verkettungen werden unterschiedlichste Menschen in den Amoklauf einbezogen, deren Leben der Film in einer Chronologie der Ereignisse in distanzierter Betrachtungsweise vorstellt, ohne psychologische Erklärungen für das Schreckensereignis zu suchen.


Mitwirkende:
Anne Benennt