23. Filmfestival Türkei/Deutschland Nürnberg 2018: Transit

Drama | Spieldauer 102 Min.



23. Filmfestival Türkei/Deutschland Nürnberg 2018: Transit


FSK 0 2D

Länge 102 Min. | Erschienen am 05.04.2018
Drama | Piffl Medien

Georg ist in Frankreich auf der Flucht vor den Behörden. Er wird aus politischen Gründen verfolgt. Er eignet sich Papiere und Identität eines Toten an und geht nach Marseille. Dort lernt er Marie, die Frau des Verstorbenen, kennen. Sie weiß nichts vom Schicksal ihres Mannes und die beiden beginnen eine Affäre. Doch die politische Lage wird brisanter, Marie will ausreisen. Soll Georg ihr die Wahrheit sagen und hoffen, dass sie gemeinsam fliehen?

Verleih:
Piffl Medien
Regisseur:
Christian Petzold
Mitwirkende:
Godehard Giese, Paula Beer, Franz Rogowski


Ähnliche Filme

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 18 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von GoldSaver
12.04.2018 19:18 Uhr

Mir gefällt der Film gar nicht, ich würde mir den auch nicht zu Hause im Free TV anschauen, sondern eher direkt umschalten.

Kommentar von lucy2008
08.04.2018 04:52 Uhr

Es lief der falsche Trailer, aber auf Grund der Beschreibung wäre das kein Film um ins Kino zu gehen.

Kommentar von MHSommer
07.04.2018 10:31 Uhr

das ist nicht meine Welt und mit Sicherheit kein Kinobesuch wert nicht mal zuhause

Kommentar von anirfa
05.04.2018 08:35 Uhr

sieht ganz interessant und realistisch aus...gute story braucht eben keine riesen special effects!

Kommentar von Primera0304
02.04.2018 11:41 Uhr

Dramen möchte ich mir weder im Kino noch im TV anschauen. Außerdem noch türkisch. Nein Danke, Das muß ich nicht haben.

Kommentar von Steini2703
31.03.2018 12:27 Uhr

Ich glaube, dass das der falsche Trailer ist, aber ich würde mir Dramen eh nicht anschauen und dann wenn es geht noch türkisch. Nein Danke.

Kommentar von MrNiceGuy1987
20.03.2018 14:10 Uhr

Sicherlich kein schlechter Film,bin aber hin und her gerissen.
Interessantes Thema aber nicht ganz meins.

Mal sehen.

Kommentar von kelmar
17.03.2018 09:46 Uhr

Wäre vielleicht nicht schlecht , ist aber der falsche trailer zum falschen film.

Kommentar von Linera
17.03.2018 09:25 Uhr

das ist der trailer zur königin. der film wäre wohl ganz nett anzusehen, aber ist der falsche trailer.

Kommentar von joeywolf
13.03.2018 12:10 Uhr

Der Film und der Trailer passen irgendwie nicht ganz zusammen . Vielleicht soll es ja so sein

Kommentar von Waltraud
13.03.2018 08:47 Uhr

Das dürfte mal was anderes sein. Soweit so gut. - aber wohl nicht für mich .

Kommentar von Untung
12.03.2018 11:36 Uhr

Leider schon wieder ein falscher Trailer der nicht zu der Beschreibung passt!

Kommentar von pidder
10.03.2018 17:39 Uhr

hier passt einfach nicht zusammen, deshalb kann ich den Film auf gar keinen Fall beurteilen.

Kommentar von dalewilson
10.03.2018 13:43 Uhr

wie meine Vorgänger bereits geschrieben haben, Filmtitel, -beschreibung und -trailer passen nicht zusammen

Kommentar von Ulf1978
09.03.2018 12:53 Uhr

Jetzt müsste man erstmal heraus bekommen wo der richtige Trailer ist um bewerten zu können.

Kommentar von Frieder57
09.03.2018 00:32 Uhr

Der Trailer passt nicht zur Beschreibung des Films, also kann ich den Film nicht beurteilen.

Kommentar von szhusky
08.03.2018 22:35 Uhr

Falsch eingestellter Trailer, ist die Königin von Nenndorf. Somit nicht bewertbar.

Kommentar von klauscamper
08.03.2018 10:11 Uhr

Der falsche Trailer zum Titel "Transit" Aber weder der gezeigte Trailer oder die Story von Transit erwecken mein Interesse.