(500) Days of Summer

Komödie/Drama | Spieldauer 95 Min.



(500) Days of Summer


DVD/Blu-ray kaufen: Amazon.de

FSK 0 2D

Länge 95 Min. | Erschienen am 22.10.2009
Komödie/Drama | USA/2009

Schon wenige Tage, nachdem Tom seine neue Kollegin Summer kennen lernte, ist der unerschütterliche Romantiker schwer verliebt. Doch Summer glaubt nicht an die Liebe, etikettiert die sich entwickelnde Beziehung zu Tom beharrlich als Freundschaft, selbst als diese bereits im Bett gepflegt wird. 500 Tage lang - verliebt, verwirrt und verletzt - durchlebt Tom das Chaos einer Beziehung, die in seinen Augen reif für ein Happy End wäre. Wenn doch nur Summer selbst reif dafür wäre und ihre emotionale Blockade durchbrechen könnte.

500 Tage liebt und leidet Joseph Gordon-Levitt im Fieber für Zooey Deschanel. Selten war bitter und süß so originell und authentisch vereint. "Das ist keine Lovestory", konstatiert Erzähler Tom (Joseph Gordon-Levitt, zuletzt vernarbter Mad Scientist in "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra") im Opening. Doch das genau ist diese Geschichte, nur anders, unkonventionell und näher am Leben entwickelt im starken Drehbuch von Scott Neustadter und Michael H. Weber. Summer-Anfang ist hier der 8. Januar, denn an diesem Tag tritt Summer (Zooey Deschanel aus "The Happening") ins Leben ihres neuen Arbeitskollegen Tom. Bereits ein paar Tage später ist der Romantiker irreversibel verliebt, bläst kleine Signale, wie die mit ihm geteilte Bewunderung für die Kultband The Smiths, zu göttlichen Botschaften auf. Doch dem Hoch folgt das schnelle Tief, denn Summer empfängt nicht auf der gleichen Wellenlänge, bevorzugt unkomplizierte Spaßverbindungen gegenüber ernsthaften Liebesbeziehungen, die sie aus eigener Erfahrung bislang nicht kennt. 500 Tage begleitet das Regiedebüt von Marc Webb diese Beziehung durch die verschiedenen Stadien, streift glückliche Tage mit intimster Nähe und Harmonie, aber auch melancholische Abstürze, in denen der liebeskranke Tom emotionale Solidarität in Filmen der Nouvelle Vague sucht. Der Blick ist dabei monoperspektivisch, denn die Ereignisse entfalten sich exklusiv aus Toms Sicht und nichtlinear in der Chronologie. Verwegen ist der Film in seinen Zeitsprüngen, katapultiert sich ansatzlos vom Anfang zum Ende, vom Glück über die Depression bis hin zur erneuten Hoffnung und wieder zurück. Verwirrend für den Zuschauer, aber authentisch als Spiegel des menschlichen Erinnerns, das Emotion über Ordnung stellt. Trotzdem geht in dieser charmanten Kollision von Romantik und Realismus der Blick für das Wesentliche nicht verloren: die bitter-süße Spekulation über die Liebe zwischen den beiden ideal besetzten Jungstars, die weitgehend ohne Nebenfiguren erzählt wird, zurückgenommen in Ton und Tempo und durchsetzt mit einigen originellen, Toms Empfindungen reflektierenden visuellen Einfällen von einer Musicalsequenz bis hin zu Animationen, die die Stadtkulisse von Los Angeles zur grafischen Skizze reduzieren. Und wer auf ein Happy End hofft, bekommt es auch, ohne sicher sein zu können, dass es auch wirklich eines ist. So wie in den Schlussbildern von Mike Nichols' Klassiker "Die Reifeprüfung", die in der Euphorie des Paares auch die sofortige Ernüchterung integrierten. kob.

Verleih:
Fox
Regisseur:
Marc Webb
Mitwirkende:
Joseph Gordon-Levitt (Tom Hansen), Zooey Deschanel (Summer Finn), Geoffrey Arend (McKenzie), Matthew Gray Gubler (Paul), Chloe Grace Moretz (Rachel Hansen)


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
musst du angemeldet sein.


Kommentare

Insgesamt 19 Kommentar(e) vorhanden


Kommentar von kelmar
07.08.2017 05:53 Uhr

weis nicht so recht.....................................................................................

Kommentar von EathanHunt
04.08.2017 14:55 Uhr

ähm, nee, das ist kein film für pappas jüngsten. der inhalt spricht mich mal so gar nicht an. weder kino noch fernsehn.

Kommentar von MHSommer
04.08.2017 12:26 Uhr

könnte man sich zuhause ansehen aber im kino ne nicht für das geld was kino heute kostet

Kommentar von taschaisa
03.08.2017 17:51 Uhr

Gut gelungene Liebeskomödie, ein typischer Film für den TV-Sonntagnachmittag :)

Kommentar von szhusky
29.07.2017 11:04 Uhr

Der Trailer lässt eine lustige Teeniekomödie erwarten, die sicherlich eine Menge Spass machen wird.

Kommentar von Andrea11
20.07.2017 08:21 Uhr

Ein lustiger Film. Den schaue ich mir auf jeden Fall an. Trailer super gemacht.

Kommentar von Werne81
19.07.2017 16:56 Uhr

absolut nix für mich. Ist dann doch eher Genre lustige freche Lovestory - geschmackssache

Kommentar von Andrea11
14.07.2017 07:34 Uhr

ein super Film. Sehr lustig. Werde ich mir anschauen, eventuell auch im Kino.

Kommentar von Andrea11
09.07.2017 09:38 Uhr

ein sehr lustiger Film. Aber ins Kino gehe ich nicht. Vielleicht im Fernseher.

Kommentar von Cocoakuma
08.07.2017 22:06 Uhr

hab ihn zu hause gesehen, hat mir sehr gut gefallen, empfehle ich weiter. hat viel lustige sachen geboten

Kommentar von Robo73
08.07.2017 15:57 Uhr

nein danke. zooey deschanel ist zwar immer ein blick wert aber nicht der ganze film.

Kommentar von Schranz
04.07.2017 10:45 Uhr

(500) Days of Summer scheint eine lustige gut gemachte Komödie zu sein. Trotzdem gehe ich dafür nicht ins Kino

Kommentar von GoldSaver
29.06.2017 13:32 Uhr

Ich glaube nicht, das diese Dramatische Komödie viel besser ist, als der Trailer. Mir zumindest wäre es keinen Cent wert.

Kommentar von Steini2703
26.06.2017 15:14 Uhr

500 Days of Summer ist eine Komödie - Drama aus den USA. Der Trailer ist lustig gemacht und somit würde ich mir diesen Film auch im Kino anschauen. Aber TV w äre auch ok.

Kommentar von reihwie
26.06.2017 14:54 Uhr

Days of Summer
Eine lustige Komödie scheint ein wirklich guter Film zu sein .

Kommentar von nurichb
26.06.2017 07:09 Uhr

scheint ganz witzig zu sein, kannte den film bis zu diesem trailer hier garnicht, werd mal die augen offen halten, ob ich ihn mir irgendwo mal ausleihen kann.

Kommentar von pidder
25.06.2017 18:15 Uhr

das scheint ein wirklich toller Film zu sein - also schnell auf ins nächste Kino

Kommentar von sany21
25.06.2017 14:46 Uhr

Ein gute und lustige Komödie Film,kann man viel lachen!! Ich bewerte Ok!!!!!!

Kommentar von sany212
25.06.2017 10:29 Uhr

Ein Komödie aus dem Jahre 2009..Sehr gut und lustig,zum anschauen!!
Das ist echt Klasse!!